OSX – Standardspeicherort der iCloud-Apps ändern – On My Mac

Apple’s Mac OS X Mountain Lion (10.8) besitzt eine stärkere iCloud-Integration als sein Vorgänger. Das wird vielen von euch gleich am ersten Tag aufgefallen sein. Allerdings arbeite ich recht selten mit der iCloud – nur meine iDevices-Backups liegen dort – sonst setze ich eigentlich größtenteils auf Dropbox oder Google.

Viele Programme für Mac OS X haben nun auch diese iCloud-Integration, darunter auch der beliebte Texteditor Smultron.

Meistens rufe ich den Texteditor nicht nur einmal am Tag auf, eigentlich habe ich ihn ständig am Wickel. Nach einer gewissen Zeit ging mir dieser Standardspeicherort “iCloud”, wenn ich eine neue Textdatei erstellen wollte, auf die Nerven. Klar, ich hätte

iCloud in den Systemeinstellungen einfach komplett deaktivieren können – das wollte ich aber nicht.
Abhilfe brachte dieser kleine Terminalbefehl:

Nun gehen alle Apps inklusive iCloud-Integration mit dem Standardspeicherort On My Mac auf. Vielen Dank Mac OS X Hints!

Quelle: Change the default save location from iCloud to On My Mac

Autor: _nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+. Gefällt dir loggn.de? Dann zeig es deinen Freunden auf Facebook oder Google+.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


acht − = 4