Projekt – ITX Acryl-Box

Ich möchte euch mein Projekt vom Juli 2009 nicht vorenthalten. Vor diesem Projekt habe ich über eine Popcorn Hour A-110 Movies an meinen Fernseher gestreamt. Da ich jedoch etwas eigenes haben wollte und mal wieder in Bastellaune war, entschloss ich mich einen Media-PC mit einem ITX-Board selber zu bauen. Mitte 2009 gab es aber auch keine schönen ITX-Gehäuse, also musste das auch ein eigenes Projekt werden. Das wichtigste am Board war das es einen HDMI Ausgang hat und eine NVIDIA-Karte die VDPAU unterstützt. Natürlich wurde dort Ubuntu 9.04 installiert, auf die Konfiguration und Installation der Grafikkarte mit VDPAU Unterstützung werde ich im nächsten Blog Artikel näher eingehen. Ein großes Dankeschön geht an Thomas der das Acryl-Case konstruiert hat, an meinen Vater und Ralf für die Fertigung.

Folgende Hardware habe ich verwendet:

Hardware:
Motherbaord: Zotac ION ITX A
eSATA-Stick: OCZ Throttle 16GB
RAM: Corsair XMS2 KIT 4096MB PC2-6400U CL5 DDR2-800
Keyboard: Logitech diNovo Mini Black
Lüfter: Noiseblocker NB-Multiframe MF12-S1
Zubehör: EKL Alpenföhn Case Spätzle

Bilder:


Autor: _nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+. Gefällt euch loggn.de? Dann zeigt es euren Freunden auf Facebook oder Google+.

9 Kommentare

  1. Pingback: Debian – DVB-S2 – VDR Stream + Client | Mac OSX & Linux – loggn.de

  2. Pingback: Ubuntu Karmic 9.10 – NVIDIA VDPAU + SMplayer – Dekodieren, Deinterlacen und Skalieren über die GPU « Mac OSX & Linux – loggn.de

  3. Pingback: Linux – XBMC aus Bereitschaftsmodus per MCE-Fernbedienung aufwecken « loggn.de – Mac OSX, Linux und manchmal auch Windows

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


acht − = 6