redsn0w & PwangeTool – untethered Jailbreak iOS 4.3.1 – iPhoneDev-Team

Heute Morgen hat das iPhoneDev-Team den untethered Jailbreak für iOS 4.3.1 veröffentlicht (iPhone 3G/3GS/4, iPod Touch 3G/4G, iPad & AppleTV 2G, aber leider kein iPad 2). Die in diesem Jailbreak verwendete Sicherheitslücke wurde von dem deutschen iPhone-Hacker Stefan Esser gefunden und dem iPhoneDev-Team für diesen JB zur Verfügung gestellt. DANKE!

ACHTUNG: Vor dem JB solltet ihr ein Backup von eurem iDevice machen, da alle Einstellungen und Apps verloren gehen können. Des Weiteren sollte sich jeder Jailbreaker darüber im Klaren sein, dass laut offiziellem Standpunkt von Apple durch das Entsperren/Jailbreaken die Garantie eures iDevice verloren geht! Allerdings lässt sich das jeweilige iDevice, durch iTunes, auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und macht somit das Jailbreaking rückgängig – ob Apple bei einer Reparatur dennoch feststellen kann, ob das iPhone gejailbreakt war – kann ich nicht 100%ig verneinen. - loggn.de übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung für eventuell entstehende Schäden an Geräten oder Software.

Quelle & Download: Three years of pwnage(tool)

Autor: _nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+. Gefällt euch loggn.de? Dann zeigt es euren Freunden auf Facebook oder Google+.

4 Kommentare

  1. Hallo,

    ich denke, wenn die Leute der Politik von Apple nichts abgewinnen können, sollten sich auch kein iDevice kaufen. Gibts doch genug andere Hersteller, wo es weniger strikt ist. Auch setzt man mit Jailbreaks, User einer höheren Gefahr aus, Viren usw. auf ihr Gerät zu bekommen. Was ja bekanntlich auch schon mal passiert ist.

    mfg

    • Hallo ViNic,

      ich mag dieses Katz-und-Maus-Spiel. Ich könnte auch ohne Jailbreak leben, aber wenn man ihn einmal hatte – will man es nicht wieder hergeben.

      Mir ist zur Zeit kein anderes Smartphone bekannt, was eine ähnliche Usability hat wie das/die iPhone’s. Vor einem halben Jahr hatte ich HTC Nexus One für mehrere Stunden in der Hand, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, ich gebe mein iPhone nicht mehr her.

      Viele Grüße, Nico

      • Naja, Katz-und-Maus-Spiel schön und gut. Die Energie kann man auch wo anders hin stecken, zb. in die Entwicklung von Android. Ist doch ein offenes System, da kann man sehr viel mehr erreichen, als irgendwelche Systeme zu knacken. Es ist Software, es wird immer überwindbar sein.

        mfg

        • Dennoch gibt es zur Zeit kein Smartphone was so bedienerfreundlich, handlich & schick ist wie das iPhone. Selbst wenn man auf ein Android Smartphone “iOS” drauf spielt, wäre es nicht das gleiche – der Touchscreen, das Display etc. – das passt bei Apple zur Zeit einfach alles.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


× 6 = zwanzig vier