Arch Linux – Installation mit verschlüsseltem LVM

Schon vor einem Jahr war ich von Arch Linux absolut begeistert als ich mein NAS mit diesem Linux-Derivat aufsetzte. Durch die Arch Linux Install-HowTo von Voku (suckup_de) ist die Liebe zu dieser Distribution wieder neu entfacht! Mit diesem Artikel möchte ich Voku’s Arch Howto um ein verschlüsseltes Logical Volume (/, /home & swap) erweitern.

Arch Linux Logo
Partitionierung

Nach dem Punkt 2die Shell“ werden wir erstmal die gewünschte Festplatte mit „fdisk“ partitionieren, in meinem Fall „/dev/sda„.

Ich habe …

/dev/sda1 – 100 MB – für /boot
/dev/sda2 – den Rest – für LVM

… geplant.

Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen ist empfehlenswert die Partition ein mal mit Zufallszahlen zu überschreiben, vor allen Dingen, wenn auf dieser vorher unverschlüsselte Daten gespeichert waren. Ansonsten sind unter Umständen viele Dateien nach dem Verschlüsseln noch auslesbar. (http://wiki.ubuntuusers.de/LUKS#Erstellen)

shred -vz /dev/sda2“ löscht /dev/sda2 – 3 mal mit Zufallswerten und 1 mal mit Nullen

Jetzt laden wir das benötigte Kernel-Modul für unsere Verschlüsselung, …

… im Anschluss verschlüsseln wir unser /dev/sda2 und legen das gewünschte Entschlüsselungspasswort fest, …

… mit …

… öffnen wir die verschlüsselte Partition und mounten diese nach /dev/mapper/lvm.
Logical Volume Manager

Nachdem wir die Verschlüsselung angelegt haben, müssen wir nun das LVM erstellen
Arch Linux – Installation mit verschlüsseltem LVM weiterlesen