ACHTUNG – iOS 6 Bug, der richtig Geld kosten kann

Verknüpfte Facebook-Kontakte mit einer hinterlegten Facebook-Mailadresse haben eine höhere Priorität als Handynummern, sogar als iMessage-Handynummern – eine neue Nachricht wird als MMS geschickt! :evil:

Info: Mein Adressbuch auf dem iPhone besteht ausschließlich aus meinen gepflegten und synchronisierten Google Kontakten.

Wenn man seinen Facebook-Account (iOS > Einstellungen > Facebook) in iOS 6 einrichtet, werden ja bekanntlich, je nach Wunsch, die Veranstaltungen und Geburtstage seiner Freunde in einen zusätzlichen Kalender synchronisiert und genauso auch die Kontakte. Bestehende Kontakte (gleiche Handynummer oder gleiche Mailadresse) werden mit dem bestehen Adressbuch vernüpft – d.h. die Facebook-Profilbilder und -Mailadressen werden dann auch im normalen Adressbuch (Google Kontakte) angezeigt, wirklich ein nettes Feature wie ich finde.
Da sich bei Facebook aber einige “virtuelle Freunde” befinden, habe ich das Adressbuch unter Gruppen (Telefon > Kontakte > Gruppen > alle Facebook) ausgeblendet – sodass nur noch mein gepflegtes Google Adressbuch angezeigt wird, bei einigen Kontakten mit dem Facebook-Profilbild und -Mailadresse weil diese verknüpft sind.

Will man nun eine neue SMS / iMessage schreiben und gibt im Empfänger-Feld den Namen ein, wird einem die Handynummer, Festnetznummer, Mailadresse und bei verknüpften Facebook-Kontakten die Facebook-Mailadresse angezeigt – soweit so gut, Handynummer ausgewählt, SMS / iMessage geschickt.

Wenn man nun aber eine neue SMS / iMessage schreiben will und nicht den Namen eingibt sondern Weiterlesen →

OSX – iTunes – Mobile Applications Ordner richtig aufräumen

Am Wochenende habe ich mir vorgenommen meine SSD im MacBook ein bisschen aufzuräumen. Dabei ist mir der Ordner Mobile Applications unter Musik > iTunes aufgefallen.

Nach über 2 Jahren hat sich da jede Menge Müll angesammelt. Was passiert ist, als ich die gesamten iOS-Apps aus iTunes entfernt habe und meine iDevices wie jeden Abend in Ladeschalen gestellt habe, (iTunes WLAN Sync) brauche ich nicht zu erklären – ich sage nur das es eine kurze Nacht war. :mrgreen:

Ab iOS 5 benötigt man theoretisch kein iTunes mehr, da sich die iOS-Geräte auch ohne iTunes aktivieren und verwalten lassen, das heißt, dass man auch keine iOS-Apps in iTunes benötigt.

UPDATE: Tipp, vorher ein Backup von euerem iDevice machen – falls etwas schief geht!

Zuerst geht man in die Einstellungen von iTunes und deaktiviert unter dem Reiter Store das Weiterlesen →

Mac mini stürzt ständig mit Grafikfehler ab

Seit Längerem habe ich schon Probleme mit meinem Mac mini Server (Mid 2011 / i7) auf der Arbeit. Im Mac mini werkelt eine Crucial m4 SSD 128GB mit aktuellster Firmware, sowie die zusätzliche Standard-Festplatte (500 GB). Des Weiteren habe ich die 4GB Arbeitsspeicher gegen 8GB Corsair DDR3 1333 MHz getauscht.

Mac OS X stürzt mind. 3 mal die Woche mit einem Grafikfehler ab.

In 80% der Fälle passiert dieser Freeze, wenn ich gerade eine VM in VirtualBox installiere - also immer, wenn CPU-Power gefragt ist.

Meine Vermutungen:

  • Temperatur - zwischen 65 und 90 °C beim Freeze, also nicht kritisch
  • SSD - SSD gegen eine HDD ersetzt, Mac mini stürzt auch mit HDD ab
  • Arbeitsspeicher - Memtest lief problemlos durch
  • CPU bzw. iGPU - kann ich dummerweise nicht einfach so tauschen ;-)

Meiner Meinung nach hätte es nur noch die iGPU im Intel Core i7 sein können, also habe ich mich erst mal an einem Apple autorisierten Service Provider meines Vertrauens gewandt. Dieser hat mir eigentlich schon das erzählt, was ich mir bereits gedacht habe: ich werde aufgrund des Festplattentausches keine Garantie mehr haben und die Reparatur selber bezahlen müssen.
Er hat mir allerdings seine Vermutung Weiterlesen →

XBMC Eden – AirPlay aktivieren

Für mich ist das beste Feature in XBMC 11.0 alias Eden AirPlay. AirPlay erlaubt uns Fotos, Musik und Videos (auch YouTube-Inhalte) mit Ton und Bild an unser Media-Center zu streamen.

  • schnell die Urlaubsfotos vom iPad / iPhone auf dem Fernseher zeigen
  • Inhalte vom iMac, MacBook sogar vom Windows-PC zum Media-Center streamen
  • YouTube Trailer muss man nicht mehr auf dem kleinen kleineren iPad schauen
  • … und viele viele mehr Einsatzszenarien

AirPlay in XBMC aktivieren

XBMC -> Einstellungen -> Netzwerk -> Server -> AirPlay Inhalte empfangen

AirPlay mit XBMC unter Ubuntu
Unter Ubuntu wählt ihr einfach das passende Repository! In meiner XBMC-Repository Übersicht habe ich in der Farbe       dahinter geschrieben, welche Medien (Videos, Musik, Fotos) mit welchem XBMC-Paket gestreamt werden können! (getestet am 28. März 2012)

AirPlay mit XBMC unter Arch Linux
Unter Arch Linux muss zusätzlich der Avahi Dienst laufen (avahi-daemon).

Frage an euch: Kann man eigentlich von einem Linux, meinetwegen Ubuntu, Inhalte per AirPlay ohne iTunes (Wine) an ein Apple TV bzw. an ein AirPlay fähiges Media-Center streamen?