Logitech Harmony Companion – Haussteuerungstasten „fremd“ belegen – HA Bridge

Meine Frau hat mir zu meinem Geburtstag eine Logitech Harmony Companion geschenkt. Eine wirklich tolle Fernbedienung – leicht, flach, liegt gut in der Hand und nur mit einer Knopfzelle (CR2032) bestückt, welche angeblich 12 Monate durchhalten soll. Ich bin gespannt, sollte mir etwas nicht gefallen, gibt es hier sicher ein Update.

logitech harmony companion cr2032 800x471 - Logitech Harmony Companion - Haussteuerungstasten "fremd" belegen - HA Bridge

Auch der beiliegende Harmony Hub mit einem zusätzlichen Infrarot-Mini-Sender, welchen ich nicht benutzen muss, ist eine tolle Sache. Ich hätte nicht gedacht, dass die Infrarotsignale an Wänden und ähnlichem so zuverlässig reflektiert werden, so dass der Harmony Hub keine direkt Sichtverbindung zu den Geräten haben muss.

Die Harmony Companion Fernbedienung kommuniziert mit dem Harmony Hub über Funk / RF. Der Hub sendet dann die Infrarotsignale an die Geräte.

Der Harmony Hub verbindet sich auch per WLAN und findet im Netzwerk befindliche Sonos-Lautsprecher, Philips Hue Geräte und ähnliches. Natürlich darf heut zutage auch die Cloud nicht fehlen – ich kann jetzt von unterwegs, über die Harmony App für iOS, meinen Verstärker einschalten. 🙄

logitech harmony companion 800x410 - Logitech Harmony Companion - Haussteuerungstasten "fremd" belegen - HA Bridge

Aber, das hier soll kein Review / Erfahrungsbericht der Logitech Harmony Companion werden – also kommen wir langsam zum eigentlichen Inhalt des Artikels.

logitech homecontrol buttons 225x400 - Logitech Harmony Companion - Haussteuerungstasten "fremd" belegen - HA BridgeDie Universal-Fernbedienung hat ein ganz großes Manko gegenüber der größeren Elite mit Display – man kann die Haussteuerungstasten / Smart Control Buttons nicht frei belegen. Logitech unterstützt hier nur vier Hersteller und kastriert damit die sonst wirklich gute Remote.

  • Philips Hue
  • Qivicon Home Base
  • LIFX Smart Bulbs
  • Hunter Douglas Powerview Hub

Mein Wunsch war es aber, mit dem Drücken der Haussteuerungsstaste „Lampe 1“ , eine Philips Hue Lampe und 2 Devolo Schaltsteckdosen einzuschalten.
Theoretisch könnte man sein Devolo Home Control mit der Philips Hue Bridge verbinden und eine Regel erstellen: Wenn die Philips Hue Lampe eingeschaltet wird, sollen auch zwei Devolo Schaltsteckdosen eingeschaltet werden. Aber Stopp, man kann keine Philips Hue Lampen Logitech Harmony Companion – Haussteuerungstasten „fremd“ belegen – HA Bridge weiterlesen

OpenELEC – Logitech Harmony Touch mit Kodi / XBMC – Keymaps

Ho ho ho, zu Weihnachten habe ich von meinen Eltern eine Logitech Harmony Touch bekommen. Bisher hatte ich immer eine Logitech Harmony 650, jedenfalls im Wohnzimmer, im Einsatz.

Viele interessiert wahrscheinlich die Haltbarkeit des Akkus. Bei mir hält die Harmony Touch, bei normaler Nutzung, ca. 5-7 Tage.

Harmony-Geräte-Profil – „Microsoft Windows Media Center SE“

Wie immer bei XBMC bzw. Kodi nutze ich als Harmony-Geräte-Profil „Microsoft Windows Media Center SE„. Schon immer, bei diesem Profil, ist die Taste „Menü“ und der „Zurückpfeil“ nicht belegt, diese Belege ich mit …

  • … „Media“, die Taste „Menü“.
  • … „Back“, den „Zurückpfeil“.

Kodi / XBMC Keymap – remote.xml / keyboard.xml

Natürlich wollte ich meinen Media-PC mit der Harmony Touch optimal nutzen und gab mich somit mit dem Kodi-Standard-Keymap nicht zufrieden.

Um einen vernünftigen Anfang zu haben, habe ich die Keymap von LSU Jonno aus dem offiziellen Kodi-Forum genutzt und angepasst.

Hier könnt ihr meine remote.xml für Kodi / XBMC direkt downloaden. Früher habe ich euch immer noch eine zusätzliche Lircmap.xml dazugegeben – diese braucht ihr nun nicht mehr, da OpenELEC – Logitech Harmony Touch mit Kodi / XBMC – Keymaps weiterlesen

Raspberry Pi – RaspBMC – RC6 IR-Empfänger und XBMC Lircmap.xml

In einem meiner letzten Artikel habe ich bereits angedeutet, dass ich mittlerweile einen Raspberry Pi als Media-PC im Schlafzimmer produktiv im Einsatz habe.

Natürlich sollte sich der Raspberry Pi mit einer Logitech Harmony steuern lassen – typisch. 😉 Auf dem Raspberry Pi lief zum Zeitpunkt der HowTo RaspBMC RC3 mit dem Linux-Kernel …

… und der LIRC Version

Welche RC6 Infrarot-Empfänger funktionieren mit dem Raspberry Pi?

Da ich recht gute Kontakte zum CoHauS Shop habe, habe ich mir von Tino mal 3 beliebte RC6 IR-Empfänger schicken lassen – IR605Q (links), IR606Q (mitte) und OVU411000 (rechts).

RC6 IR-Empfänger - IR605Q + IR606Q + OVU411000

Alle 3 Empfänger werden von RaspBMC anstandslos, mit dem Modul mceusb, erkannt.

RC6 Infrarot Empfänger, Modell IR605Q

RC6 Infrarot Empfänger, Modell IR606Q

Philips RC6 Infrarot Empfänger, Modell OVU411000

Die Logitech Harmony funktioniert nun teilweise schon in XBMC, nicht alles, aber einiges – darum geht es hier jetzt auch noch weiter. 😉

Werden Tasten der Logitech Harmony (200) mit Windows Media Center SE Profil erkannt?

Ja, per SSH auf den Raspberry Pi einloggen, irw eingeben und fröhlich Raspberry Pi – RaspBMC – RC6 IR-Empfänger und XBMC Lircmap.xml weiterlesen

Linux – Probleme nach dem Bereitschaftsmodus – Fernbedienung, Netzwerk und Sound funktionieren nicht

Da sich nun unsere Media-PCs mit der Fernbedienung (Remote Control) aus dem STR aufwecken lassen, lösen wir nun die Probleme, die mit dem Bereitschaftsmodus zu tun haben. Nach dem Suspend (Bereitschaft, S3, Suspend-to-RAM, STR) kommt es bei fast jeder Linux-Distribution, je nach Hardware, zu Problemen. Die häufigsten Probleme machen Netzwerkkarten und Soundkarten, in diesem speziellen Fall (Media-PC) auch die Fernbedienung bzw. der IR-Empfänger.

XBMC - Ausschaltmenü - Bereitschaft

Wählt man im XBMC den Bereitschaftsmodus, so wird im Hintergrund pm-suspend (Inhalt von pm-utils) ausgeführt.

pm-utils steht für PowerManagement-Utils. Dieses Paket ist Bestandteil aller Ubuntu-Distributionen und wurde inzwischen zum Standard für den Wechsel in unterschiedliche Energiesparmodi. Aufgrund mehrerer Änderungen in den letzten Versionen des Pakets pm-utils ist nicht gewährleistet, dass alle hier genannten Pfade und Inhalte zu 100% auf jede der o.g. Ubuntu-Versionen passen. Die allermeisten Inhalte sind dennoch korrekt, allgemeingültig und in der aktuellen Ubuntu-Version zu finden.


Quelle: wiki.ubuntuusers.de – pm-utils

Netzwerk

Die meisten Probleme mit den Netzwerkkarten kann man lösen, wenn das Treiber-Modul vor dem Suspend entladen wird – beim Resume wird das Modul natürlich wieder geladen. Dieses Modul (in meinem Fall forcedeth) sollte in der /etc/pm/config.d/00sleep_module eingetragen werden.

Welches Modul ihr verwendet, findet ihr mit diesem Befehl heraus.  Linux – Probleme nach dem Bereitschaftsmodus – Fernbedienung, Netzwerk und Sound funktionieren nicht weiterlesen

Linux – XBMC aus Bereitschaftsmodus per MCE-Fernbedienung aufwecken

Letzte Woche habe ich mich damit beschäftigt, meinen XBMC Media-PC per MCE-Fernbedienung (Logitech Harmony) aufzuwecken. Out-of-the-Box funktioniert es meiner Erfahrung nach, weder unter Ubuntu 10.04, 11.10 noch unter dem aktuellsten Arch Linux (Stand: 03.02.2012).

XBMC - Ausschaltmenü - Bereitschaft - Remote Control

Mit den Standardeinstellungen kann man XBMC zwar über die Harmony (Remote Control) in den Bereitschaftsmodus (pm-suspend, S3, Suspend-to-RAM) schicken, aber nicht wieder aufwecken – stattdessen muss der Powerknopf am Gehäuse des Media-PCs gedrückt werden.

Unter Linux (Kernel 3.2) muss noch das Aufwachen (WakeUp) per USB (IR-RC6-Empfänger) aktiviert werden.

HowTo/Tutorial

Dazu checken wir erstmal, ob das Aufwecken per USB (in meinem Fall USB0, USB2, US15, US12) aktiviert ist.

Sollten diese deaktiviert (disabled) sein, so müssen wir diese aktivieren.

Um es automatisch beim Starten prüfen zu lassen, können wir … Linux – XBMC aus Bereitschaftsmodus per MCE-Fernbedienung aufwecken weiterlesen