Test – Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter

Vor ein paar Wochen hat Vorwerk den Nachfolger des, in Deutschland sehr beliebten Staubsauger-Roboters, Kobold VR200 vorgestellt. Der Vorwerk Kobold VR300 hat nun sämtliche tollen Features, die man schon seit 1-2 Jahren von den anderen Herstellern wie Xiaomi, Neato und iRobot kennt. Ich erhielt, wie schon beim VR100 und VR200, von Vorwerk die Möglichkeit den neuen VR300 ausgiebig im Heimgebrauch zu testen, daher möchte ich einen ausführlichen Erfahrungsbericht (Review) nicht vorenthalten.

Lieferumfang

In der Verpackung ist folgendes enthalten:

Test – Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter weiterlesen

App Update – Neato Connected Staubsaugerroboter

Vor ungefähr 14 Tagen ist ein großes Update für die Neato Robotics App herausgekommen. Auch wenn ich ein paar Tage zu spät bin, möchte ich dennoch über dieses Update informieren, da es einige Neuigkeiten gegeben hat.

  • Neues App-Design bietet mehr Benutzerfreundlichkeit für alle Connected-Modelle
  • Roboter-Dashboard legt Fokus auf den primären Roboter, für schnellen Zugriff
  • Visuell ansprechend mit ausgewählten Animationen für eine angenehme Erfahrung

neato ios app 200 681x800 - App Update - Neato Connected Staubsaugerroboter

Auch die Benachrichtigungen auf dem iOS-Gerät und der Apple Watch sind neu.

neato ios benachrichtigungen 800x696 - App Update - Neato Connected Staubsaugerroboter

Habt ihr auch einen Staubsaugerroboter im Einsatz, wenn ja, welchen? Wie seid ihr zufrieden?

PS: Vorwerk hat übrigens am 20. September 2017 Neato komplett übernommen!

Test – Neato Botvac Connected Staubsaugerroboter

Nach fast zwei Jahren Abstinenz durfte ich aktuell mal wieder einen Staubsaugerroboter testen – den Neato Botvac Connected mit App-Steuerung. Daher möchte ich euch meinen ausführlichen Erfahrungsbericht / Testbericht nicht vorenthalten.

Zuvor hatte ich bereits den iRobot Roomba 780, den Vorwerk Kobold VR100, den LG VR 6270 LVMB und zuletzt den Vorwerk Kobold VR200 getestet.

Wie nur wenige von euch wissen, werden die Vorwerk Roboter auch von Neato, einen Roboterspezialisten aus den USA, produziert. Optisch unterscheiden sie sich schon ein wenig, vor allem der VR200 und der Botvac Connected, aber im Inneren sind diese fast baugleich und nutzen die gleichen Technologien.

UPDATE: Laut der Presseabteilung von Vorwerk Test – Neato Botvac Connected Staubsaugerroboter weiterlesen

Vorwerk Kobold VR200 – Software-Update 2.1 aktiviert die Steuerung per App über WLAN

Gestern hat Vorwerk ein Firmware- bzw. Software-Update für den Kobold VR200 (Erfahrungsbericht) veröffentlicht – Version 2.1.

Als ich gestern den Tweet von Lars gelesen habe …

… dachte ich mir: „Höh, wollt ihr mich verarschen? Postillon oder was?

‎Kobold Roboter
‎Kobold Roboter

Nein, es ist tatsächlich wahr – der VR200 hat schon immer einen WLAN-Chip mit an Bord. Nur hat Vorwerk etwas weniger als 2 Jahre gebraucht um das Portal für die Cloud-Anbindung und die App zu entwickeln / zu veröffentlichen. Wobei die App eigentlich eine Kopie der bekannten Neato App ist – nur ohne Apple Watch App.

Die Firmware findet ihr bisher noch nicht auf der deutschen Webseite – sondern nur auf der für Österreich.

Irgendwie ein Armutszeugnis für Vorwerk – aber, besser spät als nie!!

PS: Sobald ich ein Statement von Vorwerk habe, werde ich diesen Artikel aktualisieren.

Erfahrungsbericht – Vorwerk Kobold VR200 Saugroboter

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich die Staubsaugerroboter iRobot Roomba 780, Vorwerk Kobold VR100 und LG VR 6270 LVMB getestet. Damals konnte ich den Vorwerk VR100 bedenkenlos empfehlen, da er einfach der Beste war! Vor Kurzem hatte ich nun die Möglichkeit das neue Vorwerk Modell zu testen – den Vorwerk Kobold VR200.

Der VR200 kann seit dem 15. September 2014 bei Vorwerk bestellt werden. Wie immer, bei Vorwerk, hat man eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie – also am Besten mal ausprobieren. 😎

Lieferumfang des Vorwerk Kobold VR200

  • Kobold VR200 Saugroboter
  • Basisstation
  • Seitenbürste
  • Filter
  • Fernbedienung
  • USB-Kabel
  • Magnet-Begrenzungsstreifen (ca. 4m)

Vorwerk Kobold VR200 Saugroboter - Lieferumfang

Verbesserung zum VR100

  • Ultraschallsensoren
  • 3 statt 2 Bodensensoren
  • Stoßfänger zum Schutz des Lasers
  • Kletterhilfe
  • Funktion zur hygienischen Entleerung des Staubbehälters
  • Kontrolle durch Fernbedienung
  • Abstand der Seitenbürste zu den Ecken wurde auf 0cm reduziert
  • etwas flacher

VR200 Erfahrungsbericht

Wie auch der VR100 erledigt der neue Bruder systematisch seine Arbeit, nicht wie die Roomba oder andere Saugroboter, die nach dem Chaos-Prinzip arbeiten. Systematisch bedeutet, er fährt zuerst die Außenwände ab, erst dann arbeitet er sich per Schlangenlinien (wie man eine Fußbodenheizung verlegt) immer weiter nach „Innen“ – Bahn für Bahn – Raum für Raum. Wenn man dem Roboter mal länger beobachtet, kann man auch schön erkennen Erfahrungsbericht – Vorwerk Kobold VR200 Saugroboter weiterlesen