Devolo Home Control – Neue mobile App für iOS und Android

Nach etwa eineinhalb Jahren hat es Devolo endlich geschafft – es wurde eine neue App fürs Home Control veröffentlicht. Sie ist nun kein HTTP-Crawler mehr, sondern ist sauber und ordentlich auf der jeweiligen Plattform unter iOS und Android programmiert.

Das Smart Home lässt sich über die App komfortabel und ohne Nachladen oder Verzögerungen steuern. Neue Geräte können problemlos eingebunden werden, auch mehrere Dashboards können – wie in der Weboberfläche – angezeigt, genutzt und verwaltet werden. Per Swipe-Geste kann man Geräte bearbeiten und sich dazugehörige, übersichtliche Statistiken anzeigen lassen und diese mit Zoom-In- oder -Out-Gesten vergrößern oder verkleinern.

Leider können in der aktuellen Version (noch) keine Gruppierungen, Zeitsteuerungen, Szenen, Nachrichten und Regeln angelegt werden – bestehende kann man allerdings aktivieren oder deaktivieren.

Was lange währt, wird endlich gut! Willkommen, Devolo, zurück im Smarthome Business. :mrgreen:

Devolo Home Control Zentrale – Update – neue Funktionen für Regeln u.v.m.

Kurze Info! Devolo hat heute um 9 Uhr ein großes Update für seine Home Control Zentrale bereitgestellt – nicht nur einige Fehler wurden korrigiert, sondern auch neue Funktionen wurden implementiert:

  • Neue Funktionen für Regeln
    • Regelzustand abfragen
      Regeln können Sie jetzt auch im „Wenn“ Teil einer Regel verwenden. Damit lassen sich Aktionen in Abhängigkeit vom Zustand einer anderen Regel ausführen. Zum Beispiel aktivieren Sie bei Ihrer Heimkehr per Fernbedienung die Regel „Zu Hause“. Dadurch wird eine andere Regel, beispielsweise „Alarmanlage“, ausgeschaltet.
      Beispiel: Wenn Regel „Zu Hause“ aktiviert, dann Regel „Alarmanlage“ aus.
    • Die Ausführung von Aktionen kann verzögert werden.
      Vorm Betreten der Wohnung die Alarmanlage zu deaktivieren wird schnell einmal vergessen. Damit es nicht zum unerwünschten Alarm kommt, lässt sich jetzt eine Verzögerung der Alarmsirene einrichten sowie ein Erinnerungston konfigurieren. So bleibt genug Zeit, den Alarm nach dem Heimkommen abzuschalten oder aber im umgekehrten Fall das Haus in Ruhe zu verlassen, bevor die Alarmanlage scharf geschaltet wird.
      Beispiel: Wenn „Haustür Schalter Taste 1“ gedrückt wird, dann Regel „Alarmanlage scharf„ nach 60 Sekunden einschalten.
  • Schalt- und Messsteckdose
    Die Schaltfunktion der Schalt- und Messsteckdose kann jetzt getrennt für die Bedienung direkt am Gerät oder über die Software freigegeben werden. In der Konfiguration der Schalt- und Messsteckdose befinden sich dafür zwei Einstellungen. Damit lässt sich ein versehentliches oder unbefugtes An- und Abschalten von angeschlossenen Geräten vermeiden.
    Beispiel: Die Pumpe am Aquarium soll nicht am Gerät schaltbar sein, da ein Zeitprogramm über die Zentrale abgespielt wird.
  • Benachrichtigungen – E-Mail Adressen
    In den Profil-Einstellungen Ihres my devolo Kontos können Sie jetzt weitere E-Mail Adressen hinterlegen, an die in bestimmten Fällen eine Benachrichtigung geschickt werden soll. So erhält beispielsweise Ihr Nachbar während Ihres Urlaubs bei Auslösen des Alarms eine Nachricht und kann bei Ihnen nach dem Rechten sehen.
  • Benachrichtigungen – Verbindungsstatus der Geräte
    Lassen sie sich benachrichtigen, wenn der Funkkontakt der Zentrale zu einem Ihrer Home Control Geräte unterbrochen wird. So können sie immer sicher sein, dass Ihre Geräte aktiv sind und sofort handeln, sollte ein wichtiges Gerät einmal nicht mehr wie gewünscht arbeiten.
  • Adressänderung – Wetterdaten
    Bisher musste bei der Registrierung der Home Control Zentrale eine Adresse angegeben werden. Diese dient der Anzeige der Wetterdaten. Ist dies nicht gewünscht, können Sie die Adresse jetzt in den Einstellungen der Zentrale entfernen.
  • Haustagebuch
    In Ihrem Haustagebuch stehen Ihnen nun alle Einträge des aktuellen sowie der beiden zurückliegenden Tage tabellarisch zur Verfügung. Die Suche im Haustagebuch umfasst jetzt sämtliche Einträge des Tages, die bisher vorhandene Limitierung entfällt.
  • Sonstige Fehler
    Der Status von Philips Hue Lampen wird nun korrekt angezeigt, wenn diese von der Philips Hue Bridge nicht erreicht werden können.
    Wenn devolo Schalt- und Messsteckdosen kurzzeitig nicht erreichbar waren, so wird der Status nun korrekt dargestellt.

Ein tolles Update mit vielen nützlichen Funktionen! Klasse Devolo!

Info – Push-Benachrichtigung über homee wenn der Postbote da war

Mal ein etwas kürzerer Smart Home Artikel von mir. Die Leute die mir auf Twitter folgen, haben meinen Tweet vor ein paar Tagen sicher schon gesehen.

Im Siio-Blog hat Michael die Benachrichtigung „Die Post ist da“ über das Devolo Home Control realisiert. Dies kann man natürlich mit jeder beliebigen Smart Home Zentrale tun, dazu benötigt man:

Tendenziell arbeitet ein Tür- / Fensterkontakt, wenn die Bauform des Briefkastens diesen zulässt, zuverlässiger. Den optimalen Ort für den Bewegungsmelder muss man durch Testen erst herausfinden.
Ich habe den Bewegungsmelder auf der Höhe des Einwurfschlitzes befestigt, da nicht genügend Platz für einen Tür- / Fensterkontakt vorhanden war. 😐

Wenn dies befestigt ist, muss nur noch eine Regel bzw., in meinem Fall (homee), ein Homeegramm erstellt werden.

Wenn der Bewegungsmelder im Briefkasten Bewegung meldet, dann sende eine Push-Benachrichtigung mit dem Text: „Es liegt Post im Briefkasten!“ an alle Nutzer.

homee - Bewegungsmelder im Briefkasten

Nette Idee, nette Spielerei und funktioniert recht zuverlässig. Hat jemand von euch ähnlich pfiffige Regeln in seiner Smart Home Zentrale?

Kurztest – Devolo Home Control – Hygrometer / Luftfeuchtemelder

Seit ein paar Tagen ist nun der auf der IFA 2015 von Devolo vorgestellte Luftfeuchtemelder im Handel erhältlich.

Dieser kommt im gleichen Design wie der bereits bekannte Bewegungsmelder und Tür-/Fensterkontakt. Wie beim Wassermelder auch, ist hier die Abdeckung, hinter dem sich der Sensor befindet, kein Plexiglas, sondern aus gelochtem Metall, damit dort die Luft für die Messung durchdringen kann.

Lieferumfang

  • Hygrometer / Luftfeuchtemelder
  • Befestigungsmaterial
    • Schrauben & Dübel
    • doppelseitiges 3M Klebeband
  • Handbuch

Einbindung, Test & Fazit

Wie gewöhnlich lässt sich das Hygrometer komfortabel und problemlos über das my devolo Webinterface einbinden.

Devolo Fuftfeuchtemelder - Einbindung

Wie man in der Statistik sehen kann, werden die Werte „Feuchtigkeit“, „Temperatur“ und „Taupunkt“ zuverlässig aufgezeichnet – man kann schön sehen, dass gegen 19:05 das Fenster im jeweiligen Raum geöffnet wurde und sich die Luftfeuchtigkeit rasch gesenkt hat.

Devolo Fuftfeuchtemelder - Statistik

Über die bekannten Funktionen im Devolo Home Control kann man sich über eine Regel auch per SMS, E-Mail oder Push-Mitteilung über zu hohe Luftfeuchtigkeit im Bad informieren lassen – ich habe eine Regel für über 75% und noch eine für über 90% erstellt.

Devolo Fuftfeuchtemelder - Regeln

Alles in allem hat Devolo mit dem Luftfeuchtemelder ihr Home Control mal wieder sinnvoll erweitert. Aber, wie bei allen bisher erhältlichen Smart Home Elementen, bleibt immer ein fader Beigeschmack aufgrund des hohen Preises von fast 60 Euro.
Ich würde mich über ein weiteres Smart-Home Element freuen, welches den CO2-Gehalt (ppm) messen kann oder noch viel viel besser, alles in einem.

Lange wird es nun nicht mehr dauern, dann werden die Unterputzmodule von Devolo verfügbar sein – ich freu mich drauf. Stay tuned!

Erfahrungsbericht – Philips Hue Starter Set & Wireless Dimming Kit (E27)

Nachdem seit Mai 2016 von Devolo HomeControl die Philips Hue Birnen unterstützt werden und auch mein aktueller Liebling homee, mit dem ZigBee Cube, mit diesen Leuchtmitteln kommunizieren kann, habe ich mich dazu entschlossen den ganzen Spaß mal für euch zu testen.

Lieferumfang

Philips Hue – Starter Set inkl. Bridge und 3 LED Lampen (Farbig, 10W, A60, E27)

Philips Hue - Starter Set inkl. Bridge und 3 LED Lampen (Farbig, 10W, A60, E27)

  • Hue Bridge
  • Netzteil
  • Netzwerkkabel
  • 3 Hue Lampen (dimmbar, 16 Mio Farben)
  • Quick-Start Guide

Philips Hue – Wireless Dimming Kit inkl. Schalter und einer LED Lampe (Weiß, 9.5W, A60, E27)

Philips Hue - Wireless Dimming Kit inkl. Schalter und einer LED Lampe (Weiß, 9.5W, A60, E27)

  • Dimmingschalter
  • (Wand)-Halterung
  • eine Hue Lampe (dimmbar, 2700K [warmweiß])
  • Quick-Start Guide

Einrichtung

Die Einrichtung der Bridge, des Dimmingschalters und der Lampen erfolgt über die App welche aus dem App Store oder Google Play Store heruntergeladen werden kann. Die App ist für Smartphones optimiert, kann zwar auf dem Tablet auch benutzt werden, aber halt nicht ganz so komfortabel. Des Weiteren bringt die iPhone App auch eine App für die Apple Watch mit.

Wie bei solchen Consumer-Produkten, die auch mein Opa Vater einrichten können sollte, ist die Einrichtung über die App kinderlicht und Schritt für Schritt erklärt. Eigentlich kann man nichts falsch machen…

Philips Hue - Einrichtung über die iOS App

Die Screenshots von der Einrichtung des Dimmingschalters erspare ich euch mal, es ist ähnlich. Dieser erfolgt über das Zahnrad (Einstellungen) in der App und dem Menüpunkt „Schaltereinstellungen„, nach dem Erfolgreichen verbinden mit der Hue Bridge muss man ein oder maximal 2 „Zimmer“ auswählen, welche man mit dem Schalter steuern möchte.

Um die Einrichtung abzuschließen, kann man sich noch bei „Mein Hue“ anmelden – um von überall auf der Welt, über die Cloud, seine Lampen steuern zu können. Im Übrigen wird, logischerweise, dieses Konto für die Nutzung von IFTTT in Verbindung mit den Hue Leuchten benötigt.

Philips Hue - Mein Hue Account anlegen

Nutzung & Handhabung

Die App von Philips ist aufgeräumt, klar strukturiert und intuitiv bedienbar – ich habe allerdings Erfahrungsbericht – Philips Hue Starter Set & Wireless Dimming Kit (E27) weiterlesen