Test – Devolo Home Control Starter Paket

Seitdem Devolo auf der IFA 2014 sein Home Control mit Z-Wave Funkstandard vorgestellt hat, habe ich sehnsüchtig darauf gewartet. Ich mag den Smart Home Gedanken, ich mag diese „If This Then That“ Sachen – hier mein ausführlicher Erfahrungsbericht / Testbericht. 😉

Inhalt des Starter Pakets

  • Home Control Zentrale
  • Home Control Tür- und Fensterkontakt
    • Sensor
    • Magnet
    • Batterie
    • Befestigungsmaterial (Schrauben und 3M Klebeband)
  • Home Control Schalt- und Messsteckdose
  • Installationshandbuch
  • Ethernet-Kabel

Einrichtung

Steckt man die Home Control Zentrale in die Steckdose, welche übrigens auch als dLAN-Adapter benutzen werden kann, baut diese eine Verbindung zu einem anderen dLAN-Adapter, der mit dem Netzwerk verbunden ist, auf oder man verbindet die Zentrale über das RJ45-Kabel mit dem Netzwerk.

Über das „my devolo“ Webinterface oder die App kann man, wenn man sich vorher ein Benutzerkonto erstellt, dann die Zentrale hinzufügen bzw. installieren – kinderleicht.

Devolo Home Control Webinterface - Zentrale hinzufügen

Auch alle anderen Devolo Home Control Geräte kann man über das Webinterface verbinden (anlernen), dazu gibt es für jedes Gerät eine ausführliche Anleitung und auch ein eingebettetes Video – damit würde es sogar mein Opa hinbekommen. :mrgreen:  Test – Devolo Home Control Starter Paket weiterlesen

Erfahrungsbericht – Devolo dLAN 1200+ WiFi ac – PowerLAN mit WLAN

Devolo ist für mich eines der Unternehmen die wirklich gute, zuverlässige und durchdachte Produkte entwickeln und verkaufen. Aus diesem Grund verwende ich seit 2012 die PowerLAN Produkte von Devolo – die ich auch schon öfter hier im Blog vorgestellt habe.

Seit dem 4. Quartal 2014 gibt es einen neuen dLAN-Adapter inkl. WLAN-Router – das devolo dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit. Bereits seit 2013 gibt es dLAN-Adapter mit WiFi von Devolo – mir waren sie allerdings, bis zu einem Kommentar von Viktor, völlig unbekannt.

devolo dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit

In meinem Fall war diese Anschaffung mal wieder ein Schritt in die richtige Richtung, da ich bisher einen experimentellen TP-Link TL-WR1043ND mit OpenWRT betrieben habe. (altes Netzwerkdiagramm)

  • weniger Aufwand > mehr Zeit für wichtige Dinge
  • kinderleichte Einrichtung
  • kein zusätzliches Gerät

Einrichtung bzw. Erweiterung des dLANs

In den letzten beiden Artikeln habe ich es bereits geschrieben:

Die Einrichtung ist kinderleicht!

Natürlich könnte ich hier das gleiche wie beim letzten Mal schreiben, aber das interessiert niemanden und ist auch nicht gerade förderlich – daher werde ich nur eine Sache anreißen.

Wenn ihr einen neuen dLAN-Adapater in ein bestehendes unverschlüsseltes dLAN aufnehmen wollt, müsst ihr ihn lediglich in die Steckdose stecken. Bei einem mit 128Bit AES verschlüsselten dLAN muss man an einen bestehenden Adapter den Verschlüsselungsknopf für eine Sekunden drücken und dann hat man 2 Minuten …

Ich tue mir mit solchen Anweisung immer schwer, man weiß nie so genau ob man es richtig gemacht hat. Daher habe ich mir angewöhnt, Erfahrungsbericht – Devolo dLAN 1200+ WiFi ac – PowerLAN mit WLAN weiterlesen

Erfahrungsbericht – Devolo dLAN Powerline 650+ – PowerLAN

Seit über 1 1/2 Jahren nutze in nun schon dLAN – da ich mit meinem DD-WRT WLAN Bridge Projekt auf keinen grünen Zweig gekommen bin und immer mit Abbrüchen zu kämpfen hatte.

Bis vor kurzem habe ich 3 Devolo dLAN 500 AVplus im Dauerbetrieb genutzt und muss sagen, dass ich nie Probleme hatte – alles lief stabil und zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Seit Q4 2013 gibt es von Devolo neue, schnellere dLAN Powerline Adapter – die Serie 650+.

Devolo dLAN Powerline 650+Diese neuen 650+ wollte ich nun mal wieder testen, am meisten hat mich dabei interessiert, wie sich diese geschwindigkeitstechnisch von der 500+ Serie unterscheiden.

Planung

An meinem Aufbau hat sich im Vergleich zum letzten Mal nicht viel geändert.

  • 1. Powerline Adapter am Hauptrouter
  • 5-Port Switch am 2. dLAN Adapter
    • am 5-Port Switch meine Dreambox, mein Media-PC und Samsung LED TV
  • TP-Link 1043ND zur WLAN-Verstärkung (gleiche SSID, gleiches Passwort) am 3. Adapter
    • am TP-Link mein Raspberry Pi mit OpenELEC

Netzwerkdiagrammen Home dLAN - 650+

Konfiguration & Cockpit

„Was kann man zur Konfiguration sagen?“ Einfach in die Stockdose stecken, Patchkabel anschließen und gegebenenfalls Cockpit starten – kinderleicht!

Was mir Nachts beim Erstellen des Geschwindigkeitsvergleichs aufgefallen ist, ist dass die Erfahrungsbericht – Devolo dLAN Powerline 650+ – PowerLAN weiterlesen

Erfahrungsbericht / Verlosung – Devolo dLAN 500 AVplus – PowerLAN

Devolo dLAN 500 AVplus
Devolo Pressedownloads

Viele von euch werden meine DD-WRT Artikelserie kennen. Eine WLAN-Bridge zwischen zwei DD-WRT oder OpenWRT Routern ist sehr stabil, verbindet man aber einen DD-WRT Router als Client Bridge (Routed) mit einem handelsüblichen Router (Fritzbox, Alice IAD, KD Modem, etc.) hat man immer mit Abbrüchen zu kämpfen. Da viele an den Router bzw. das Modem vom Provider gebunden sind (ich auch), macht es wenig Sinn einen DD-WRT Router neben den Router des Providers zu stellen, um eine stabile WLAN-Bridge zu einem anderen DD-WRT Router zu bekommen.

Fast ein halbes Jahr habe ich es ausgehalten, dann hatte ich die Faxen dicke und bin auf dLAN (PowerLAN) umgestiegen. Zur Auswahl standen zwei Produkte, die dLAN 500 AVplus von Devolo und TL-PA551KIT Powerline Adapter von TP-Link. Ich habe mich für die teureren Devolo dLAN 500 AVplus PowerLAN Adapter entschieden! Warum? Die Bedienungsanleitung ist auch in Deutsch verfügbar, die Management-Software ist auch für Mac erhältlich und der Gesamteindruck hat beim Hersteller Devolo einfach gepasst.

Was soll ich sagen, die Konfiguration ist kinderleicht, in die Steckdose stecken, Kabel mit dem jeweiligen Gerät verbinden – fertig. Meine Konfiguration (habe das Netzwerk-Kit mit 3 HomePlug AV-Adapter) möchte ich euch nicht vorenthalten:

  • 1. HomePlug AV-Adapter am Hauptrouter
  • 5-Port Switch (NetGear GS105GE) am 2. dLAN Adapter
    • am 5-Port Switch die Dreambox, der Media-PC und die Playstation 3
  • TP-Link 1043ND mit DD-WRT zur WLAN-Verstärkung (gleiche SSID, gleiches Passwort) am 3. Adapter
    • am TP-Link mein Raspberry Pi – Empfang des TV-Streams (Dreambox) im Schlafzimmer

Netzwerkdiagrammen mit dLAN / PowerLAN

Wichtig war mir Erfahrungsbericht / Verlosung – Devolo dLAN 500 AVplus – PowerLAN weiterlesen