Arch Linux – Installation mit WLAN-Verbindung – wireless_tools und wpa_supplicant

Arch Linux Logo - kleinBevor man ein Arch Linux über eine WLAN-Verbindung installieren kann, muss man ein paar Befehle auf der Konsole ausführen. Je nach Verschlüsselung der Drahtlosverbindung muss die wpa_supplicant.conf zusätzlich angepasst werden.

In meinem Beispiel verwende ich eine WPA2 PSK Verschlüsselung, bei anderen Verschlüsselungen kann man sich hier Beispiele für die wpa_supplicant.conf anschauen.

Zuerst finden wir heraus ob unsere WLAN-Karte üblicherweise als eth1, wlan0, ath0 oder ra0 erkannt wurde.

In meinem Fall ist es das Device wlan0 – dieses fahren wir nun herunter.

Danach erstellen wir die Konfigurationsdatei für den WLAN-Manager. Arch Linux – Installation mit WLAN-Verbindung – wireless_tools und wpa_supplicant weiterlesen

Ubuntu – Draft-N – Ralink Technology (148f:3070) – RT3070

Der in Ubuntu 10.04 integrierte WLAN-Treiber für den Ralink Technology (148f:3070) Chip [Hama Mini WLAN USB-Stick] kann nur eine 54-Mbit-Verbindung aufbauen, darum müssen wir eine neuere Version des Treibers selber kompilieren.

Zuerst müssen wir den Sourcecode des Treibers für den Ralink Technology 3070 Wireless-LAN Chip von der Herstellerseite herunterladen.

Danach installieren wir uns ein wenig Kernelzubehör, …

… den Sourcecode entpacken wir in einem dazu geeigneten Verzeichnis.

Nun müssen wir eine kleine Anpassung am Treiber vornehmen …

… den bestehenden Code … Ubuntu – Draft-N – Ralink Technology (148f:3070) – RT3070 weiterlesen