Arch Linux – Sound über HDMI – alsa-utils, alsa-oss, aplay und alsa.conf

Eigentlich kann man den Sound unter Linux sehr einfach über HDMI ausgeben lassen, man muss nur wissen wie. :mrgreen:Zuerst fügen wir unsere Soundkarte in der modprobe.conf hinzu …

Als zweites installieren wir die Advanced Linux Sound Architecture (ALSA), …

oder

Yet AnOther User Repository Tool – yaourt

„Yet AnOther User Repository Tool“. yaourt ist eine Erweiterung für pacman, welche die Benutzung des AURs direkt aus dem Paketmanager heraus erlaubt. Die meisten Installationsanfragen werden direkt an pacman weitergeleitet, yaourt unterstützt auch die selbe Syntax wie pacman. Es ist möglich, mit yaourt Software direkt aus dem AUR zu bauen und zu installieren. (Quelle: https://wiki.archlinux.de/title/Yaourt)

… dann lassen wir den ALSA-Dienst automatisch starten.

Nun lassen wir uns die möglichen Playback-Devices anzeigen.

Damit stellen wir fest, dass wir unseren Sound über Karte 0 und Device 3 (Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 3: HDMI 0 [HDMI 0]) wiedergeben wollen.

Nach einem Neustart oder Neustart des ALSA-Daemons funktioniert nun auch der Sound über HDMI.

Voilà

Weiterführende Links
Arch Linux – Installation
Arch Linux – Installation mit verschlüsseltem LVM
Arch Linux – Installation mit WLAN-Verbindung – wireless_tools & wpa_supplicant
Arch Linux – XFCE4 – Autostart, Autologin, Neustarten und Herunterfahren

Quelle: HowTo: XBMC Media Center unter Linux Arch und Debian

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

3 Gedanken zu „Arch Linux – Sound über HDMI – alsa-utils, alsa-oss, aplay und alsa.conf“

  1. Das ist falsch. Im Gegensatz zu Alsa kann OSS schon seit Jahren nativ mehrere Soundquellen gleichzeitig ausgeben. Du hast bei OSS sogar die Möglichkeit, die Lautstärke der einzelnen Anwendungen zu regeln. Bei Alsa kann man diese Funktionialität nur über Pulseaudio erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.