ExifTool – Fehlermeldung – Bad MakerNotes directory und MakerNotes offsets may be incorrect

Beim Bearbeiten der Bilder mit dem ExifTool (5 Digicams, unterschiedliche Zeiteinstellungen – Artikel) habe ich teilweise folgende Fehlermeldungen erhalten.

Um diese Fehlermeldungen zu unterdrücken bzw. zu ignorieren, muss man den Befehlen zusätzlich die Option -m mitgeben.

Using -m will downgrade the minor error to a warning, allowing the file to be written, but some Makernote information may be lost when ignoring certain types of errors like this.

Links:
ubuntuusers.de – ExifTool
ExifTool – Aufnahmedatum mehrerer Bilder von unterschiedlichen Digicams korrigieren

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

6 Gedanken zu „ExifTool – Fehlermeldung – Bad MakerNotes directory und MakerNotes offsets may be incorrect“

  1. naja, sonderlich informativ ist das allerdings jetzt auch nicht. ich denk mal, wer bereit ist exiftool via shell zu nutzen, der bekommt am ende auch noch diesen parameter raus. viel interessanter wäre ne erklärung was es mit diesem error auf sich hat. mit welchen cam’s tritt das auf? ist das reproduzierbar? usw usf…

    1. Jeder Artikel, der irgendjemanden weiterhelfen kann, ist ein sinnvoller Artikel!

      EDIT: Kameramodell war Olympus SP-570 UZ und Casio Exilim EX-Z100, die Bilder wurden, nehme ich an, vor meinem bearbeiten schon einmal mit Picasa bearbeitet, daher kommt vielleicht der Fehler.

      1. nein, das seh ich anders. wenn ein blog in den uu-planet aufgenommen wird, dann sollten die posts eine gewisse inhaltliche qualität aufweisen. sonst kann ich nämlich auch meinen fusspilz-wordpress da reinstopfen …

        abgesehen davon hilft der artikel da oben keinem weiter. er besagt lediglich „hey, wenn ihr n fehler bekommt könnt ihr den SO ignorieren“. da steht nicht was das für ein fehler ist, oder was die ursache sein könnte. welche EXIF-version? reden wir eigentlich von EXIF oder von XMP oder ITPC? da steht auch nich wie sich das auswirkt oder was man ggf dagegen tun kann. skipped er das file nur und muss man das von E nach W stufen, damit das script durchwackelt oder wie oder was? alten … der post wirft 100 fragen auf um eine zu beantworten die nie gestellt wurde.

        das thema ist prinzipiell interessant, aber wenn ma einer so n problem hat, dann wird er danach googeln und alles was passiert: er landet auf dieser page und wird sich für den „umfangreichen kontext“ herzlich bedanken. fehler bewusst zu ignorieren löst in den seltensten fällen probleme.

        1. Denkst du, ich habe nicht versucht den Fehler, den Grund, genauer zu analysieren?

          Ich kann mir nicht vorstellen, dass es an den Digicam’s gelegen hat, es wird daran gelegen haben das die Bilder mit irgendeinem Bildbearbeitungsprogramm (vllt. Picasa) auf einen Rechner gezogen wurden. Ich kann das Problem aber auch nicht von Anfang an analysieren, weil ich nicht im Besitz der Digitalkameras bin. Daher kann ich über den Grund nur spekulieren. Aus diesem Grund habe ich auch keine weitere Analyse angestrebt.

          Fakt ist dass das Ignorieren der Fehlermeldung keine weiteren EXIF Daten verändert oder gelöscht hat, auch die Bilder habe keinen Schaden genommen.

          Wenn du allerdings Interesse hast dieses Problem näher zu analysieren kann ich dir gerne zwei Bilder von den Digitalkameras zukommen lassen.

          Viele Grüße
          Nico

  2. joa, das wird nich nötich sein.

    allerdings hab ich grad mal zwei minuten gegoogled und finde diese seite hier ziemlich interessant => , denn da wird einem erstmal klar, was es mit den maker notes überhaupt auf sich hat. deine these bzgl bildbearbeitungsprogramm ist wohl demnach recht nah an der wahrheit. ich könnte mir vorstellen, dass EXIF-daten mit einem tool bearbeitet worden und dann schwarzes voodoo irgendwas gemacht hat.

    in den exiftool-FAQs finden man dazu auch was => https://sno.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/faq.html#Q15

    insbesondere der letzte satz lässt dort aufhorchen. deine aussage „keine weiteren EXIF Daten verändert oder gelöscht hat“ ist daher IMHO eher mit vorsicht zu genießen. möglicherweise vermisst du nur nicht, was weg ist?

    und zu guter letzt kann man sich noch die manpage geben:

    @:~$ man exiftool | grep -A7 ‚(-fixBase)$‘
    -F[OFFSET] (-fixBase)
    Fix the base for maker notes offsets. A common problem with some image editors is that offsets in the maker notes are not adjusted properly
    when the file is modified. This may cause the wrong values to be extracted for some maker note entries when reading the edited file. This
    option allows an integer OFFSET to be specified for adjusting the maker notes base offset. If no OFFSET is given, ExifTool takes its best
    guess at the correct base. Note that exiftool will automatically fix the offsets for images which store original offset information (ie.
    newer Canon models). Offsets are fixed permanently if -F is used when writing EXIF to an image. ie)

    exiftool -F -exif:resolutionunit=inches image.jpg

    geh ich richtig in der annahme, dass du einen fix gar nicht erst probiert hast?

    1. Hi Husten-Hugo, das ist korrekt – ich haben den Fix gar nicht erst probiert.

      Ich habe zuerst ein Bild geändert, dann habe ich geschaut – ob die Auslösung, Qualität & Format noch passt und da ich keinen Fehler festgestellt habe – habe ich es dann über alle Bilder gejagt.

      Da kannst du auch recht haben, es haben sich dann vielleicht nur EXIF-Daten verändert, die mich nicht interessiert haben.

      Grüße Nico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.