Ubuntu (alle Versionen) – LIRC Konfiguration mit MCE RC6 IR605Q (147a:e03e) und Logitech Harmony

Nachdem ich mir eine Logitech Harmony gegönnt habe, wollte diese natürlich auch auf meinem Media-PC unter Ubuntu eingerichtet werden. Vorher habe ich, wie vielleicht einige noch wissen, eine X10 PC-Funkfernbedienung benutzt. Voller Vorfreude packte ich die Harmony aus und wollte auch gleich loslegen – nur dann – X10=Funk / Harmony=InfrarotMIST! 😳 *da hätte ich auch mal früher dran denken können*

Hardware – RC6 Infrarot-Empfänger IR605Q und Logitech Harmony

Also habe ich mich erstmal auf die Suche nach einem Infrarot-Empfänger begeben. Zuerst wollte ich mir die Hama MCE Fernbedienung kaufen und einfach nur den IR-Empfänger nutzen. Nach längeren Recherchen bin ich aber auf den CoHauS-Shop aufmerksam geworden – ziemlich gute Rezensionen im Shop selbst und in der MCE-Community.de haben mich doch davon überzeugt, gleich etwas Vernünftiges zu kaufen.


Ich habe mich für den MCE RC6 Infrarot Empfänger – Modell IR605Q entschieden (Harmony-Profil: Windows Media Center SE). UPDATE/EDIT: So wählt ihr das richtige MCE Profil (Windows Media Center SE) für eure Harmony – HowTo – Danke Fab.

Nun habe ich aber lang genug um den heißen Brei herum geschrieben – los gehts. 🙄  Ubuntu (alle Versionen) – LIRC Konfiguration mit MCE RC6 IR605Q (147a:e03e) und Logitech Harmony weiterlesen

HTPC – Media Center – Logitech Harmony reagiert träge unter Windows und Linux

Vor ein paar Tagen habe ich mir eine Logitech Harmony gegönnt, um meinen Samsung LCD, meine Dreambox, meinen Media-PC mit XBMC und meinen zukünftigen AV-Receiver darüber zu steuern.

Hardware – Logitech Harmony 300

Die Einrichtung über MyHarmony.com war sehr einfach. Für einen Media-PC (auch mit XBMC) sollte man das Windows Media Center SE Profil auswählen (in Verbindung mit einem MCE RC6 IR-Empfänger). 


Allerdings ist mir bei der ersten Verwendung aufgefallen, dass die Harmony im Media Center (XBMC über Linux) sehr langsam bzw. träge reagiert. Wenn ich beispielsweise die Down-Taste gehalten habe, konnte ich zuschauen wie die Markierung langsam herunter gewandert ist!

UPDATE/EDIT: So wählt ihr das richtige MCE Profil (Windows Media Center SE) für eure Harmony – HowTo – Danke Fab.

Dieses Problem kann man über die Logitech Harmony Remote-Software lösen, indem man auf dem MCE-Profil die Tastenverzögerung (Inter-key Delay) auf 0ms und die Wiederholungen (Repeats) auf 1 reduziert.

Nun bin ich aber im Besitz der Logitech Harmony 300, die sich wie die 200er, nur über die MyHarmony.com Seite konfigurieren lässt – dort kann man leider keine Tastenverzögerungen oder Wiederholungen einstellen! Also habe ich beim Logitech-Support angerufen (0800/000 6726) und mein Problem geschildert. 2 Minuten später sollte ich meine Harmony 300 synchronisieren und siehe da, nun läuft die Harmony auch im XBMC flüssig. :mrgreen:

Auf meine Frage – warum man die Einstellungen nicht unter MyHarmony.com setzten kann,  erhielt ich eine zufriedenstellende Antwort:

„Die Harmony 200 und 300 sind Einsteiger-Fernbedienung – die meisten Benutzer wollen gar nicht so tief ins System eingreifen und es würde sie nur verwirren.“ 

In ein paar Tagen werde ich noch 2 HowTo’s veröffentlichen, die sich mit der Einrichtung unter Ubuntu beschäftigen. (LIRC + RC6 Infrarot-Empfänger + Harmony + XBMC)

Weiterführende Links:
Ubuntu (alle Versionen) – LIRC Konfiguration mit RC6 IR605Q (147a:e03e) und Logitech Harmony

Quellen:
Befehle einer Aktion werden nicht ausgeführt (Verzögerungen)
Harmony One Geschwindigkeitseinstellungen, Welche Verzögernungen sind optimal