Debian – Realtek RTL8111/8168B – dropped packets

Linux-Maskottchen Happy TuxDie Realtek Semiconductor Corp. entwickelt günstige Produkte im Multimedia- und Kommunikationsbereich. Wer zufällig diese im Titel genannten Netzwerkkarten in seinem Debian System, mit dem Kernel „2.6.26-2-amd64“, verwendet sollte unbedingt mal ein „ifconfig“ auf seine RTL8111/8168B machen. Wenn ihr auch „dropped packets“ im zweistelligen Milliarden Bereich habt besteht hier unbedingt Handlungsbedarf. Bei mir hat sich dieser Bug stark bemerkbar gemacht, mein Netzwerk war sehr lahm, das Internet kam teilweise nicht mal über 70 kB/s hinaus. Habe ich den Computer mit der o.g. Netzwerkkarte vom Netzwerk getrennt, hatten alle anderen Computer wieder schnelles Internet. Lösung:

Wir laden uns den aktuellen Realtek Treiber für unsere Linux Architektur herunter.

Um einen Treiber zu kompilieren benötigen wir die „linux-headers“, „make“ und „gcc“.

Debian – Realtek RTL8111/8168B – dropped packets weiterlesen