Samsung – Kanalliste am Computer sortieren – SamToolBox

Vor fast zwei Jahren habe ich auch über dieses Thema gebloggt. In diesen zwei Jahren hat sich aber einiges getan, da es jetzt bessere Tools als SamyGO ChanEdit, SamsChannelEdit, Channel List PC Editor bzw. Samsung PC Editor gibt. Ich rede von dem Windows-Programm SamToolBox.

Mit der SamToolBox kann man die Senderlisten von allen Samsung-Fernsehern bearbeiten, bei denen man die Kanallisten exportieren kann – also momentan die Serie B, Serie C, Serie D, und Serie E.

Samsung LED TV UE46D6200

Foto: Samsung – Presse – Bildarchiv

Senderliste bei alten Modellen auf den USB-Stick exportieren

LCD Fernseher – dunkle Szenen sind extrem dunkel

Mit meinem LCD Fernseher hatte ich letztens ein Problem und zwar waren dunkle Szenen (aufgefallen bei Eclipse) so extrem dunkel (dunkles Bild), dass man nur sehr schwer etwas erkennen konnte – selbst Konturen waren kaum sichtbar. Das habe ich von einer BluRay natürlich anders erwartet!

Die Lösung ist denkbar einfach, es lag natürlich weder an der PS3 noch an der BluRay – der Fernseher war das Problem!

Schlagwort: dynamischer Kontrast oder Energiesparfunktion

Bei meinem Samsung-TV (LE40*579) gab es aber keine Einstellung für den dynamischen Kontrast. Samsung und andere Hersteller verkaufen den dynamischen Kontrast gerne als Energiesparmodus – das muss man erstmal wissen!

LCD Fernseher - Samsung - extrem dunkel - dunkles Bild - Energiesparmodus

Ich habe unter Tools den Energiesparmodus deaktiviert und wie durch ein Wunder konnte ich dann sogar in dunklen Szenen etwas erkennen. :mrgreen:

Quelle: gutefrage.net – Philips Fernseher wird bei dunklen szenen extrem schwarz!!!

Samsung LCD – Kanalliste am Computer sortieren – SamyGO ChanEdit

UPDATE_2012-12-31: SamyGO ChanEdit für Mac OS X mit Oracle Java (64-Bit) gibt es hier.
UPDATE_2012-04-30: SamyGO ChanEdit für Mac OS X und Linux gibt es hier.
UPDATE_2012-04-23: Neues, besseres Windows-Tool – SamToolBox.

Wer von euch einen Samsung LCD Fernseher besitzt, weiß wie mühsam es ist die Kanalliste mit der Fernbedienung zu sortieren. Glücklicherweise gibt es mittlerweile SamyGO ChanEdit, mit dieser Software kann man die Kanalliste komfortabel an einem Windows-, Linux- oder OSX-System editieren.

SamyGO ChanEdit für Serie-B / Series-B
SamyGO ChanEdit für Serie-C und Serie-D / Series-C und Series-D

Im ersten Schritt müssen wir die Kanalliste vom Fernseher auf einen USB-Stick exportieren. Dazu stecken wir einen FAT formatierten USB-Stick an unseren LCD und beenden die automatisch aufgehende „Medien Bibliothek“ mit der Taste „EXIT„. Um das „Einstellungsimport bzw. -export“ Menü aufzurufen drücken wir kurz die Taste „VOLUME MINUS (-)“ und gleich danach drücken wir die „ENTER“ Taste, so lange (10 Sekunden) bis ein Fenster mit dem gewünschten Dialog erscheint. Hier wählen wir nun „TV to USB“, jetzt werden die Einstellungen auf den USB-Datenträger geschrieben.

SamyGO ChanEdit starten wir unter Mac OS X über den Terminal, wir wechseln in das bereits entpackte ZIP-Verzeichnis und starten die Software mit dem Befehl.

32-Bit

64-Bit

Im SamyGO ChanEdit können wir nun die map-AirD, map-CableD oder map-SateD öffnen und unsere Sender sortieren.

Samsung LCD SamyGO ChanEdit

Nach dem Sortieren speichern wir die Datei und stecken den Stick wieder an unseren Samsung LCD. Mit der gleichen Tastenkombination, wie oben beschrieben, starten wir wieder das „Einstellungsimport bzw. -export“ Menü und wählen nun „USB to TV“.

Simsalabim – unsere angepasste Senderliste ist nun auf unserem Samsung LCD, ohne dem lästigen Sortieren per Fernbedienung. :mrgreen:

UPDATE_2011-10-07

Kay hat ein Video-Tutorial (deutsch) für SamyGO unter Mac OSX erstellt – Danke.