SamyGO ChanEdit für Mac OS X mit Oracle Java (x64 / 64-Bit)

Irgendwie ist das Thema “Samsung Senderlisten sortieren” zu einem kleinen Steckenpferd von mir geworden. Im April habe ich für euch SamyGo ChanEdit so angepasst, dass es problemlos auf Linux und Mac OS X funktioniert. Nun hat Apple, im Oktober, die Java-Applet-Plugins aus allen Browsern entfernt. Daher sind nun viele von euch, von Apple Java (32-Bit) auf Oracle Java (64-Bit) umgestiegen.

UPDATE_2013-01-11: Hier gibt es SamyGO für Apple Java (32-Bit).
UPDATE_2013-01-12: So könnt ihr prüfen, welches Java ihr auf eurem Mac habt.

Dadurch lässt sich mein angepasstes SamyGo, von April, nicht mehr starten, da ich damals die SWT-Bibliothek in 32-Bit verwendet habe.

ACHTUNG: SamyGo kann nur Senderlisten der Serie A bis D bearbeiten - die Senderliste vom UE46ES6300 (E-Serie) kann beispielsweise nicht bearbeitet werden. Wenn man dennoch diese Senderliste bearbeiten möchte oder muss, muss das Windows-Tool SamToolBox verwendet werden.

SamyGO ChanEdit für Mac OS X mit Oracle Jave (x64 / 64-Bit)

Naja, lange Rede kurzer Sinn, ich habe SamyGo natürlich nun für Mac OS X mit Oracle Java (64-Bit) angepasst, ihr findet die neue Version Weiterlesen →

Raspberry Pi – Netzteil und Micro USB Kabel

Nachdem gestern nun mein Raspberry Pi gekommen ist, möchte ich kurz über das Netzteil und Micro-USB Kabel bloggen. ;-)

Natürlich hatte ich beim Eintreffen des ARM Mini-PCs schon beides hier, aber ich wollte nicht darüber schreiben solange ich nicht weiß, ob alles funktioniert. ;-)

Netzteil

Der Raspberry Pi benötigt:

  • Model A (kein Netzwerk, 256 MB RAM) - 5V @ 500mA
  • Model B (Netzwerk, 256 MB RAM) - 5V @ 700mA

Das Model A ist noch nicht lieferbar, dieses könnte man am normalen USB 2.0 Port von einem Notebook, WLAN-Router oder Sonstigem betreiben.

Da ein USB 2.0 Port aber nur 5V @ 500mA liefern kann, kann das Model B nicht an einem normalen USB-Port betrieben werden. Deshalb muss ein externes Netzteil her, so etwas, Weiterlesen →

SamyGO ChanEdit für Mac OS X und Linux – Probleme beim Starten

2010 hat Polskafan eine Software zum Sortieren von Senderlisten für Samsung-TVs der Serie B geschrieben – SamyGO ChanEdit. SamyGO wurde von Polskafan aber nicht mehr für die Serie C und Serie D weiterentwickelt.

Zum Glück hat sich aber ein talentierter Programmierer diesem Problem angenommen - rayzyt. Dank rayzyt kann man nun auch Kanallisten von Samsung-TVs der Serie C und Serie D bearbeiten.

Allerdings haben Linux und Mac OS X User ein Problem, da das weiterentwickelte SamyGO schon beim Start mit unterschiedlichen Fehlermeldungen abbricht.

oder

Der Grund dafür ist, dass die SWT-Bibliotheken (Standard Widget Toolkit) nicht mit dem jeweiligem Betriebssystem kompatibel sind. Nun habe ich die Library je nach Betriebssystem ausgetauscht. Diese angepassten Versionen stelle ich euch Weiterlesen →

Samsung – Kanalliste am Computer sortieren – SamToolBox

Vor fast zwei Jahren habe ich auch über dieses Thema gebloggt. In diesen zwei Jahren hat sich aber einiges getan, da es jetzt bessere Tools als SamyGO ChanEdit, SamsChannelEdit, Channel List PC Editor bzw. Samsung PC Editor gibt. Ich rede von dem Windows-Programm SamToolBox.

Mit der SamToolBox kann man die Senderlisten von allen Samsung-Fernsehern bearbeiten, bei denen man die Kanallisten exportieren kann – also momentan die Serie B, Serie C, Serie D, und Serie E.

Foto: Samsung – Presse – Bildarchiv

Senderliste bei alten Modellen auf den USB-Stick exportieren

  • USB-Stick (FAT32) einstecken
  • automatisch aufgehende “Medien Bibliothek” mit “EXIT“ beenden
  • kurz die Taste “VOLUME MINUS (-)” und gleich danach Weiterlesen →

LCD Fernseher – dunkle Szenen sind extrem dunkel

Mit meinem LCD Fernseher hatte ich letztens ein Problem und zwar waren dunkle Szenen (aufgefallen bei Eclipse) so extrem dunkel (dunkles Bild), dass man nur sehr schwer etwas erkennen konnte – selbst Konturen waren kaum sichtbar. Das habe ich von einer BluRay natürlich anders erwartet!

Die Lösung ist denkbar einfach, es lag natürlich weder an der PS3 noch an der BluRay – der Fernseher war das Problem!

Schlagwort: dynamischer Kontrast oder Energiesparfunktion

Bei meinem Samsung-TV (LE40*579) gab es aber keine Einstellung für den dynamischen Kontrast. Samsung und andere Hersteller verkaufen den dynamischen Kontrast gerne als Energiesparmodus - das muss man erstmal wissen!

Ich habe unter Tools den Energiesparmodus deaktiviert und wie durch ein Wunder konnte ich dann sogar in dunklen Szenen etwas erkennen. :mrgreen:

Quelle: gutefrage.net - Philips Fernseher wird bei dunklen szenen extrem schwarz!!!