Ubuntu – Repository – XBMC 12.0 – Frodo mit Airplay und Live TV

UPDATE_2013-02-08: XBMC ‘Frodo‘ 12 offiziell erschienen.
UPDATE_2012-12-19: Ubuntu ‘Quantal Quetzal‘ 12.10 erschienen.

UPDATE_2011-10-20: Über die Jahre hat sich dieser Beitrag zu einer kleinen XBMC-Repository Übersicht für verschiedenste Ubuntu-Versionen entwickelt – einfach runterscrollen.
UPDATE_2011-06-02: XBMC für iPhone & iPad
UPDATE_2011-06-14: Perfekter XBMC-HTPC mit VDPAU-Grafikkarte (HowTo)


PVR = Live-TV = ab XBMC ‘Frodo’ 12, fester Bestandteil in XBMC. Um Fernsehen über XBMC schauen zu können, benötigt man eine TV-Karte oder einen Linux Kabel-/SAT-Receiver (Bsp.: Dreambox).


Ubuntu 12.10 – Quantal Quetzal

Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” – XBMC Frodo 12.0mit PVR / Live-TV und mit AirPlay, kann aus dem offiziellen Team XBMC Repository installiert werden.

Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” – XBMC Eden 11.0ohne PVR / Live-TV und mit AirPlay, kann aus dem XBMC-Previous-Stable Repository von Nathan Rennie-Waldock installiert werden.


Ubuntu 12.04 – LTS – Precise Pangolin

Ubuntu 12.04 “Precise Pangolin” – XBMC Frodo 12.0mit PVR / Live-TV und mit AirPlay, kann aus dem offiziellen Team XBMC Repository installiert werden.

Ubuntu 12.04 “Precise Pangolin” – XBMC Eden 11.0ohne PVR / Live-TV und mit AirPlay, kann aus dem XBMC-Previous-Stable Repository von Nathan Rennie-Waldock installiert werden.


ältere Ubuntu Versionen – 8.04, 9.04, 9.10, 10.04, 10.10, 11.04 & 11.10

Ubuntu 11.10 – XBMC Frodo 12.0mit PVR / Live-TV und mit AirPlay, kann aus dem offiziellen Team XBMC Repository installiert werden.

Ubuntu 10.04, 10.10 & 11.04 – XBMC Eden 11.0ohne PVR / Live-TV und mit AirPlay, kann aus dem offiziellen Team XBMC Repository installieren.

Ubuntu 8.04, 9.04 & 9.10 – XBMC Dharma 10.1ohne PVR / Live-TV und ohne AirPlay, kann aus dem offiziellen Team XBMC Repository installieren.

Autor: _nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+. Gefällt dir loggn.de? Dann zeig es deinen Freunden auf Facebook oder Google+.

113 Kommentare

  1. Ja kann ich nur empfehlen. Ich nutze es mit Tvheadend. Diese kann man auch aus den Repository von Lars op de Kamp installieren. Er hat es mit diversen Patches ausgestattet.
    Was bei mit noch nicht kann hinhaut ist der EPG. Es werden nur minimale EPG-Daten im XBMC angezeigt. Die Kanal Sortierung kann man nur über XBMC machen. Ich mache es mit Kanalgruppen.

  2. Moinmoin

    Wo isn der unterschied zwischen dem xbmc vom Lars und dem von testing xbmc von yavdr??
    Anhand der Nummern seh ichs irgendwie nicht.

    Gruß Phyrex

  3. hey,

    ich hab jetzt mal mein Media Center von Mythbuntu .24 auf XBMC mit TVHeadend umgestellt. Der Rechner kann kein HD – ich hab allerdings auch nur DVB-T. Macht also nicht viel. Angeschlossen ist das Media Center an eine 16:9 Röhre mittels des VGA2Scart Hacks.
    Das Bild auf den Fernseher ist 1A – allerdings nur wenn ich Videos schaue – im TV Modus ist das Bild bescheiden. Bei “schnellen” Schwenks bekomm ich Wellen im Bild, Kammartefakte usw. Wenn ich mit TVHeadend eine Aufnahme tätige und sie abspiele ist alles super. Gab es nicht früher die Möglichkeit den Deinterlacer usw. einzustellen? Hat jemand nen Tipp wie ich das Bild verbessern könnte?

    vorweihnachtliche Grüße,

    C

  4. Hi.
    Habe “Current Stable Release: 10.0 “Dharma” live” installiert auf HDD,
    danach:

    sudo add-apt-repository ppa:lars-opdenkamp/xbmc-pvr
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install xbmc libva1

    wegen pvr…

    ausgeführt, alles erstmal supper.
    Würde aber gerne auch VDR + VNSI-Server nutzen, um Live TV drin zu haben, Im vordergrund steht aber XBMC, VDR nachinstalliert, leider ist es mir nicht gelungen, meine DVB Karte zum laufen zu bekommen, obwohl meine TT S2 1600 nach Treiber Installation erkannt wird, und fürs erste alles OK aussieht.
    Ist den XBMC Live Installation für VDR nicht geeignet???
    Ich bekomme im XBMC Live TV kein Bild, obwohl der VNSI Plugin nicht meckert.

    Hat einer einen Vorschlag???

    • Hi Arta, doch das XBMC von Lars Op den Kamp ist für Live TV geeignet.

      Bekommst du außerhalb von XBMC ein Bild vom VDR? Oder bekommst du auch da kein Bild? – dann solltest du den Fehler wohl ehr beim VDR suchen.

      Grüße
      Nico

  5. Hi!

    Kann mir mal noch einer ne speziellere Anleitung geben?
    Habe getz die die xbmc version von Lars Op den Kamp installiert. dazu TVHeadend. TVheadend läuft soweit auch allerdings funktioniert die LiveTV-Funktion in XBMC nicht. Ich kann zwar über eine neue quelle->HTSP:// localhost:9982 die Sender im “File-Style” anschauen und somit mlive TV sehen, aber eben nicht nativ über die Live TV Einstellung. funktioniert das überhaupt mit XBMC? Wenn ich dort auf LiveTV schalte bekomme ich nur gesagt das kein PVR Klient installiert sei.
    muss ich noch irgend nen Plugin/connector ziehen oder brauche ich statt TVHeadend ne andere VDR Software?

    Danke vorab!

    • Hi Schneckenschorsch,

      du musst jetzt nur noch unter System -> Addons -> Alle Addons -> PVR Clients das TVHeadend Addon installieren und aktivieren ggf. konfigurieren, nach einem Neustart von XBMC sollte dann auch LiveTV funktionieren.

      Viel Spaß.
      Ein frohes Fest und ein guten Rutsch ins neue Jahr,
      Nico

      • Frohe Weihnachten an alle!

        danke Nico. dacht emir doch das iwo noch ein plugin fehlt. aber es ist auch doof zu finden die pvr klienten …

        die sind unter Addons->aktive Addons ->pvr habe da nie nachgescaut weil ich dacht eunte raktive plugins sind nur die aufgeführ die auch aktiv ausgeführt werden…

        Danke trotzdem, jetzt läufts ;P

        Guten Rutsch noch aus dem verschneiten Dortmund

  6. Moin,

    ich bekomme das XBMC in Verbindung mit dem TVheadend einfach nicht zum laufen. Ich verwende ein Ubuntu 10.10 und habe das Repository auch hinterlegt. Ich scheitere jedoch bei dem Versuch nach Sendern zu suchen.

    Meine TV Karte (TechniSat, Modell unbekannt) wird vom TVheadend als “Zarlink VP310 DVB-S” erkannt. Ich habe die beiden Punkte “Idle Scanning” und “Autodetect Muxes” beiausgewählt und klicke dann auf “Add DVB Network by location” und wähle hier Astra 19.2E aus. Danach passiert leider nichts mehr. Unter Multiplexes wird mir ein Eintrag angezigt, jedoch ohne einen “Titel” bei Network. Bei einigen Versuchen (auch mit meiner 2. TV Karte, einer FireDTV) kam ich soweit, dass er 89 muxes gescannt hat und auf 510 Services kam. Beim Versuch “map DVB services to channels” kam jedoch immer die Meldung in der Art, das der Service nicht erreichtbar ist.

    Vielleicht weiß jemand von euch Rat, was das Problem ist. Vielen Dank schonmal.

    Grüße, crasher

  7. Hallo,

    vielen Dank für die Infos hier. Endlich kann ich auf Ubuntu umsteigen. Unter Ubuntu 10.04 hatte ich so meine Probleme die TV-Karte (Cinergy S2) zum laufen zu bringen. Der PC stürzte immer wieder ab und somit musst ich wieder auf Windows welchseln.

    Liebe Grüße, iLegend

  8. Hallo,

    ich habe das xbmc pvr-testing2 von henning pingel installieret. An dieser stelle möchte ich mich nochmal für die Anleitungen bedanken.

    Wenn ich das hier jetzt installiere muss ich das von henning deinstallieren oder kann ich einfach drüber bügeln oder was muss ich machen?

    • Hi molys,

      am besten machst du:

      apt-get remove xbmc
      # altes XMBC entfernen, persönliche Einstellungen aus XBMC bleiben erhalten

      sudo add-apt-repository ppa:lars-opdenkamp/xbmc-pvr
      # fügt das neue Repo hinzu

      sudo apt-get update
      # aktualisiert die apt-get Datenbank

      sudo apt-get install xbmc libva1
      # installiert das neue XBMC

      rm ~/.xbmc/userdata/Database/Addons.db
      # das neue XBMC kann mit der alten Addons.db nicht umgehen - löschen

      sudo /usr/bin/update-xbmc-dharma-pvr.sh
      # das solltest du tun bevor du das neue XBMC das erste Mal startest, damit wird die XBMC-Datenbank (Filme, TV-Serien) für Dharma konvertiert

      Viele Grüße
      Nico

  9. Hi

    Ich möchte einen htpc mit xbmc bauen als TV Server möchte ich Media Portal TV Server benutzen der auf einen WHS läuft.

    Jetzt nun meine Fraga, ist es möglich das XBMC auf den Media Portal TV Server zugreift (Live TV) ?

  10. ich würde mal gerne wissen, mit welche Server das Live TV im XBMC am besten und am schnellsten läuft.
    Habe schon yavdr mit VNSI Server ausprobiert, leider hatte ich einige abstürze, die geschwindigkeit beim umschalten war fast OK. Gibt es was besseres als VNSI Server?
    Habe Youtube videos von HTPC´s mit XBMC LiveTv gesehen, manche laufen zimmlich gut, leider waren keine angaben dazu.

  11. Hm..
    Bei mir geht das TVHeadend auch nicht.. muss ich noch was dafür installieren ausser die oben genannten packages?
    Aber das VNSI funktioniert noch mit der Final version..
    Woran kann das liegen?

  12. Ich bekomme folgende fehlermeldung beim installieren:

    Entpacke xbmc (aus …/xbmc_2%3a10.5-dharma+pvr~odk48_all.deb) …
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von /var/cache/apt/archives/xbmc_2%3a10.5-dharma+pvr~odk48_all.deb (–unpack):
    Versuche, »/usr/share/info/libcdio.info.gz« zu überschreiben, welches auch in Paket libcdio-dev 0:0.81-4 ist
    Verarbeite Trigger für install-info …
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
    /var/cache/apt/archives/xbmc_2%3a10.5-dharma+pvr~odk48_all.deb
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

    Nach der Installation ist XBMC allerdings verfügbar?

    • Das Probleme habe ich auch und tritt auf, wenn man libcdio-dev installiert (z.b. weil man vorher mal eine xine-lib bauen wollte).

      mach mal ein
      apt-get purge libcdio-dev libvcdinfo-dev libiso9660-dev

      Nur leider hilft das nicht weiter, wenn man xine-lib bauen möchte

  13. Hi,

    I have now installed tvheadend with the commands on the first page here.
    But, i can not login to the manager page http://mylocal-ip:9981

    It says, rong username en password.

    By the way, i used livecd installed and upgraded to RC2
    (before upgrade to rc2 it works.)

  14. Hallo, danke für die Anleitung und die guten Tipps hier. Ich habe XBMC Dharma mit vdr vnsi unter element os (ein ubuntu 9.10 clone) laufen. Geht soweit alles super, kann live-TV gucken und aufnehmen, jedoch kann ich aus XBMC heraus die Aufnahmen nicht löschen. Woran kann das liegen. Desweiteren zeichnet vdr die Sendungen unter /var/lib/video.00 auf, wie kann ich das Aufnahmeverzeichnis ändern (von meiner Systempartition auf eine viel größere Datenpartition /media/data/videos/tv/) ?
    In diversen vdr-Anleitungen habe ich mich schon umgesehen, jedoch kann ich keinen Bezug zu lars xbmc/vdr setup herstellen. Gibt es für vdr noch irgendein GUI?

  15. Ich habe das Dharma hier von Op den Kamp installiertr mit VSR und VNSI. Das läuft bei mir recht instabil. Sehr häufig kommt die Fehlermeldung: “Kanal konnte nicht wiedergegeben werden” beim Ein- oder Umschalten. Kann das jemand bestätigen oder hat vielleicht sogar einen Lösungsansatz für das Problem?

    TVHeadend lief wesentlich besser, unterstüzt aber keine CI-Module. Da ich aber über Kabel schaue muss ich den VDR nehmen.

    • Hast du denn mal ein anderes Frontend für den VDR ausprobiert und das Umschaltverhalten dort getestet? z.b. über xine bzw. xineliboutput. Oder auch extern über streamdev?

      Ich hab in meinem Setup (DVB-C + CAM) auch immer mal wieder das Problem, das ein Sender nicht verfügbar ist. Woran das liegt weiß ich nicht.

      • Ich habe nur XBMC laufen. Der Rest ist ohne grafische Oberfläche bei mir. Sonst muss ich noch mal ein bisschen spielen. Vielleicht ist es dann aber auch ein generelles Problem mit den CAM Modulen.

  16. Hallo,
    lässt sich für die Installation XBMC 10.0 Dharma mit PVR als Grundlage problemlos ein installiertes XBMC Live nehmen oder sollte es ein normales Ubuntu bzw. so ein minimal Ubuntu sein?

    • Hallo Meisenpieper,

      ein normales Ubuntu wäre am einfachsten. :-)
      Aber du kannst es gerne mit einem “minimal” Ubuntu probieren – ein XBMC Live würde ich nicht nehmen.

      Grüße Nico

  17. Sorry, writing in English as I don’t know german that well…

    I’m on Maverick and tried to follow the instructions above but getting these error messages:

    Preparing to replace xbmc 2:10.00~svn35648-maverick1 (using …/xbmc_2%3a10.5-dharma+pvr~odk48+maverick_all.deb) …
    Unpacking replacement xbmc …
    dpkg: error processing /var/cache/apt/archives/xbmc_2%3a10.5-dharma+pvr~odk48+maverick_all.deb (–unpack):
    trying to overwrite ‘/usr/share/info/microhttpd.info.gz’, which is also in package libmicrohttpd-dev 0.4.6-1
    Processing triggers for install-info …
    Errors were encountered while processing:
    /var/cache/apt/archives/xbmc_2%3a10.5-dharma+pvr~odk48+maverick_all.deb
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

    Any clue what might be wrong?

  18. Hallo

    Habe gerade geupdatet. Nach einem Fehler habe ich mit sudo apt-get -f install das update erfolgreicht beenden können. Jedoch habe ich jetzt das Problem dass der PVR Client nicht mehr funktioiert. Hatte den VNSI Client mit VDR am laufen.. mfg

  19. Hallo zusammen! Habe eine Frage: Habe die XBMC 10.0 live installiert und das Repository von Lars Op den Kamp. Wenn ich jetzt unter Addons das LiveTV aktivieren will, kann ich es zwar aktivieren aber wenn ich wieder raus aus den Addons gehen ist es wieder deaktiviert. Gibt es noch eine Einstellung die ich übersehen habe? Habe auch bei den Addons auch die PVR Clint aktiviert. Kann wer mir weiter helfen?

  20. Hallo,
    ich habe ein großes Problem.
    Ich habe nach der Anleitung von Oben das XBMC mit PVR installiert.
    Das Problem ist aber dass das Live TV in den Einstellungen nicht aktivieren lässt,
    Man kann es zwar anklicken und somit vermeintlich aktivieren aber wenn man aus dem Menü rausgeht und dann wieder rein dann ist das wieder deaktiviert.
    Kann mir jemand helfen?

    Ich habe Ubuntu 10.10 64bit und es wurde automatisch die neuste Testversion vom XBMC installiert (v11)

    • Hallo Micha,
      Du musst erst ein PVR Plugin aktivieren, z.B. VNSI, Streamdev oder TVHeadend, je nachdem, wie Du den PVR einbinden möchtest. Ist das Plugin aktiviert, kannst Du die TV Option einschalten -> bleibt dann auch eingeschaltet ;)

      Die VDR Plugins sind etwas versteckt, hier zu finden:
      “System” -> “Add-ons” -> “Aktivierte Add-ons” -> “PVR clients”

      Gruß,
      OsZ

      • Hi OsZ,
        danke für deine Antwort.
        Die Plugins hatte ich ja aktiviert. Aber wie ich inzwischen anderweitig erfahren habe benötige ich noch ein entsprechendes PVR Backend. Ich dachte das wäre mit bei.

        Weißt du oder jemand anderes zufällig welches ich am besten nehmen sollte und ob es dafür guten Anleitungen und gute Pakete gibt, so wie beispielsweise die Anleitung + Repo für das XBMC hier?

        • Hi Micha!
          ich habe gute Erfahrungen mit HTS Tvheadend gemacht. Läuft einwandfrei und schaltet zügig um, Aufnahmen funktionieren, alles gut. Du kannst aber alternativ auch ein anderes Backend nehmen ich glaube MythTV ist auch ganz gut. Google einfach etwas rum oder schau dir die webseiten der XBMC Livetv Plugins an.
          Ohne etwas einlesen in die Konfigurierung und mit sicher auch bei der Fehlersuche kommst du aber nicht rum.

          • Schnackelschorsch 19. März 2011 um 23:38

            Achso und das hts tvheadend ist ebenso wie die xbmc pvr pakete im Repo von Lars Op den Kamp. das ist oben auch verlinkt. hf gl bn df

          • Okay, danke für den Link.
            Ich teste das Morgen mal ob ich die grundsätzlichem Sachen zum laufen bekomme.
            Und dann hoffe ich dass ich XBMC PVR + tvheadend vielleicht doch irgendwie in meine XBMC Live Installation integrieren kann.

  21. I installed the latest xbmc-pvr from the Launchpad archive. I tried to turn on the MythTV plugin. It seems to be OK, but the “configure” button remains greyed out (not enabled). I did this on a machine which already had the MythTV-frontend packages. Am I missing something? Is it supposed to work with MythTV?

    Thanks for the help.

  22. Hi

    Ho to configure xbmx pvr plug in so that when selecting Live TV from main menu the view option won’t come active? Just TV channels to select. I use remote and I need to make more clicks to start select channels.

  23. Pingback: carrier-lost.org » Blog Archive » Schlankes XBMC unter Ubuntu Server

  24. THis is realy offtopic…
    But in a Fullscreen TTY there is no mouse usable. You could start an xterminal via xinit. and there use youre mouse.
    BTW you don’t ned a 3 button mous by clicking left and right mousbutton at the same time you can paste marked text…

  25. Hallo zusammen,
    danke erst mal an Nico für die guten Anleitungen zum XBMC!
    Nico warum kannst Du die XBMC-Live nicht empfehlen?

    Habe mir die XBMC-Live iso geholt, weil ich nicht das ganze drumherum
    von Ubuntu mit Installieren wollte. Danach dann das XBMC-PVR von Opdenkamp
    mit dem TVHeadend Installiert! Funktioniert auch soweit alles!

    So jetzt zu den Problemen:

    Im LiveTv kann ich nicht ohne weiteres zwischen TV und Radio wechseln! Wähle
    ich ein Radiosender aus, zeigt er mir ein TV-Bild an. Die Datenbank habe ich
    auch gelöscht und neu eingelesen. Problem bleibt.

    Bewege ich mich mit dem Cursor im Einstellungsmenü von XBMC kommt es Regelmässig
    zu Abstürzen. Aber auch „nur“ im Einstellungsmenü und nicht woanders!
    Das führe ich auf das Zusammenspiel von TVHeadend und XBMC zurück.
    Mit deaktivierten PVR-Addon läuft das XBMC Problemlos!

    An dieser Stelle sei gesagt das ich die Probleme genauso bei einer regulären Installation
    von Ubuntu hatte (Alles schon durchprobiert). Da hat die XBMC Live Installation sogar den
    Vorteil das XBMC nach einem Crash wieder in seine Oberfläche zurückkehrt. ;-)

    Jemand ähnliches schon gehabt? Evtl. Hinweise wo man ansetzen könnte?
    Gruß Udo

    • Hi Udo, ich habe leider kein XBMC mit TVHeadend im Einsatz – weil mein neuer TV einen integrierten SAT-Receiver hat.
      Von daher bin ich schon ein paar Monate aus der Thematik raus und kann dir leider nicht helfen – Sorry.

      Grüße Nico

      PS: XBMC ohne TVHeadend funktioniert bei mir schon mehrere Monate völlig problemlos. :mrgreen:

  26. Hallo,
    ich hab eben mal versucht xbmc mit pvr zu installieren. das geht auch soweit wunderbar! wenn ich PVR enable sagt er mir das kein Add-On enable ist. jedoch hab ich das gestartet. wo hängts? hoffe man kann mir helfen! danke ;)

    • Hallo ripz,
      nur den XBMC mit PVR zu Installieren macht aus XBMC noch keine
      Recorder! Das heisst Du musst eine Funktionstüchtige TV-Karte in deinem
      Rechner haben! Selbstverständlich mit lauffähigen Treiber! Oder die TV-Karte ist Zentral in einem Server PC verbaut, dann wird das TV-Bild gestreamt.
      Ist die TV-Karte mit in deinem PC dann muss ein backend installiert sein wie zum Beispiel
      das Mythtv oder TVheadend. Das Addon stellt dann ein Verbindung zwischen backend und xbmc her! Passend zu den Backend werden die AddOn in XBMC angeboten. Dann müssen je nach Backend diese AddOn Konfiguriert werden! Erst dann kann man XBMC als PVR benutzen! Vielleicht solltest Du da mal ansetzen!

      • danke für die Antwort.
        das Problem is, ich hab versucht dieses MythTV zu installieren, bloß ich bekomm immer den Fehler mit der SQL Datenbank, das er da nicht drauf zu greifen kann (schon 10 mal versucht, und hunderte anleitungen) kannst du da ne anleitung empfehlen die passt?
        TV Karte und so hab ich natürlich

        • Da kann ich nicht Helfen, hatte ich auch schon gehabt das Problem mit MythTV. Konnte auch nicht nachvollziehen wo der Fehler war. Obwohl die Einstellungem des Backends meiner meinung nach in Ordnung waren. Vielleicht solltest Du mal TVheadend Probieren.Es kann aus einem PPA Installiert werden, und es ist schnell Konfiguriert. Leider hatte ich ein wenig Probleme wie Du weiter oben Lesen kannst. Konnte bis heute nicht ganz Nachvollziehen wo der Fehler ist. Vielleicht warte ich die neue XBMC Version ab mit PVR unterstützung, oder ich Probiere mal das PPA des Surkov und Installiere von da das XBMC-PVR.

  27. Pingback: Linux... - Seite 11 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum

  28. Can’t install XBMC on Ubuntu 11.10.
    Got HTTP 404 when I tried to add the repository with
    sudo apt-add-repository ppa:nathan-renniewaldock/xbmc-stable
    Who can help me?

  29. Hallo,
    ich habe eine Dreambox 500, also Enigma1. Weiss einer, ob ich mit XBMC (Linux Debian) deren TV-Signal über Lan abgreifen und für Live-TV nutzen kann?
    Danke & Gruss
    merze

    • Gehe einfach bei XBMC zu Videos > Videos Hinzufügen > Suchen > Netzwerkfreigabe hinzufügen > Protokoll TuxBox Client Dort dann die IP der Dreambox eingeben Benutzername = root Passwort =dreambox dann auf OK Dann hast du das bei den Quellen drin stehen und dort wählst du es auch mit dem Eintrag z.B tuxbox://192.168.0.1:80 Wählst noch den Ordner aus wo deine sende liste drin ist. Und schon bist du mit deiner Box verbunden. Das ganze findest du unter Videos – Daten drin.

  30. ich habe das Dharma-PVR Repository von Alexandr Surkov versucht zuinstallieren das geht auch alles so weit nur leider, stürzt xmbc immer mit :
    xbmc

    (FEH.py:2890): Gtk-WARNING **: Im Modulpfad »pixmap« konnte keine Themen-Engine gefunden werden,

    (FEH.py:2890): Gtk-WARNING **: Im Modulpfad »pixmap« konnte keine Themen-Engine gefunden werden,

    (FEH.py:2890): Gtk-WARNING **: Im Modulpfad »pixmap« konnte keine Themen-Engine gefunden werden,

    (FEH.py:2890): Gtk-WARNING **: Im Modulpfad »pixmap« konnte keine Themen-Engine gefunden werden,
    params.c:OpenConfFile() – Unable to open configuration file “/home/martin/.smb/smb.conf”:
    No such file or directory
    params.c:OpenConfFile() – Unable to open configuration file “/home/martin/.smb/smb.conf.append”:
    Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Running DIL (3.22.0) Version
    DtsDeviceOpen: Opening HW in mode 0
    DtsDeviceOpen: Create File Failed
    Segmentation fault (core dumped)
    ab der log ist hier: http://pastebin.com/Hu8Mt7ua

  31. Pingback: Install XBMC on Ubuntu 12.04 and older versions. | Tipit

  32. Welches Repository ist denn besser, bzw. was sind die Unterschiede zwischen dem offiziellen ustable und dem von Alexandr für ein 11.0Pre auf Ubuntu 11.10?

    • Hi Helge,
      das vom Team-XBMC sollte stabiler laufen – es ist vom 7. Feb 2012 also die Beta3.
      Das von Alexandr ist von gestern (14. Feb 2012), dass heißt es ist die Git-Version (ständige Anpassungen) – könnte also Flüchtigkeitsfehler enthalten.

      Grüße Nico

  33. Pingback: tmk (tmk9268) | Pearltrees

  34. Pingback: iDaco - XBMC Eden s PVR funkcionalitou

  35. Pingback: XBMC Eden – AirPlay aktivieren | loggn.de – Tutorials und Erfahrungen

  36. Hi,

    Das PPA von Alexandr Surkov wurde leider abgeschaltet. M.W. gibt es somit zur Zeit kein XBMC-PVR Repo für Ubuntu 12.04 :(

    Grüße

    Alex

  37. Hi,

    das Paket “xbmc_2%3a11.0-0~ppa1~precise_i386.deb” vom Repository ppa:nathan-renniewaldock/xbmc-stable scheint defekt zu sein:
    dpkg-deb (subprocess): data: internal gzip read error: ‘: data error’
    dpkg-deb: error: subprocess returned error exit status 2
    dpkg: error processing /var/cache/apt/archives/xbmc_2%3a11.0-0~ppa1~precise_all.deb (–unpack):
    subprocess dpkg-deb –fsys-tarfile returned error exit status 2
    :-(

    Ciao

  38. hallo
    ich baue mein system mit ubuntu 12.04 netinstaller ganz normal nur mit ssh server auf.
    install dependencies:
    apt-get install python-software-properties gcc binutils upower acpi-support
    danach kommen die nvidia drivers
    apt-get install nvidia-current nvidia-current-updates nvidia-common xserver-xorg-video-nouveau

    dann laufe ich die erste script, neustarte und passiert nichts. nur schwarzes bildschirm kommt vor.
    wie kann ich xbmc autostarten?
    danke!
    rigo

  39. Pingback: [Sammelthread] XBMC - open source Mediacenter - Seite 109

  40. Pingback: Die 10 beliebtesten Artikel 2012 › loggn.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


drei × 3 =