XBMC ‘Frodo’ 12 – PVR – Live-TV per Dreambox (Enigma2)

Ach, was war das damals mit XBMC (pvr-testing2) für eine Bastelei, um Live-TV schauen zu können – VDR, StreamDev, VNSI.  Heute installiert man, mit einer TV-Karte, einfach das (HTS) Tvheadend, hat ein Webinterface und alles ist easy. Nun wird auch bald der PVR-Support mit Frodo (RC3 ist schon verfügbar) offiziell ausgerollt.

XBMC - PVR - VU+ / Enigma2 Client Plugin

Noch viel einfacher haben es mittlerweile die Leute, die eine Enigma2 TV-Box (Dreambox, VU+, etc.) haben. Dafür dafür gibt es nämlich das PVR VUPlus Addon – einfach genial.

XBMC Live-TV - Kanäle & EPG

Das Addon läuft echt gut, auch auf dem Raspberry Pi (HD-Kanäle vermeiden – Streams brechen nach 5 Sekunden ab)! In den nächsten Wochen werde ich noch ein paar HowTo’s / Infos über den RPI bloggen – denn diesen habe ich nun produktiv, im Schlafzimmer als Media-PC mit Live-TV, im Einsatz.

Solange könnte ihr euch mal die RPI Artikelserie von Anton anschauen:

Raspberry Pi – Allgemein (Teil 1)
Raspberry Pi – Media Center/XBMC (Teil 2)
Raspberry Pi – Media Center/XBMC (Teil 3)

Viel Spaß! :mrgreen:

Quelle: XBMC & Live TV

Autor: _nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+. Gefällt dir loggn.de? Dann zeig es deinen Freunden auf Facebook oder Google+.

13 Kommentare

  1. Hallo,

    Eine Frage hätte ich, Tvhaedend (Server) mit Raspbmc Beta 3 geht recht gut, was ich allerdings suche, einen TV Server der gleichzeitig an verschiedene Clients streamen kann. Ist das möglich? Tvheadend geht es nur einmal mit dem eigenen Protokoll, und einmal mit HTTP für Vlc zum Bespiel.

    MfG Ralf

  2. Vielen Dank fürs verlinken meine Artikelserie.

    Ich nutze das Addon ebenfalls. Empfehle grundsätzlich auch Sd Sender zu nutzen, allerdings gibt auch einige HD Sender die ruckelfrei laufen. Ich empfehle auch noch Deinterleacing im Video-Menü ( wenn ein Video läuft, Menü Taste drücken) auf automatisch zu setzen. Da LiveTv fast immer interleaced ist, hat man dann nichtmehr diese störenden Streifen bei Bewegungen. Ich werde demnächst evtl. auch etwas dazu schreiben. :-)

  3. Ich freu mich schon auf den Rest.

    Was mich interessieren würde, wie sieht bei einer Dreambox mit Triple Tuner? Kann ich für den Stream einen zum Rapsberry einen Tuner festlegen und trotzdem weiter fernseh schauen, falls man mal Streit mit der Freundin hat?

    Viele Grüße
    Dominik

    • Hi Dominik, genau – schau dir mal den zweiten Screenshot der Einstellungen an, ganz unten:

      “Umschalten auf Receiver (z.B. bei SingleTuner Receivern)”

      Dies deaktiviert man dann, NewNigma2 wird so intelligent sein und dann den zweiten oder dritten Tuner benutzen, wenn einer davon frei ist. :mrgreen:

      Gruß

  4. Hi Nico,
    was mache Ich den dann mit meinen ganzten VDR Aufnahmen, bzw. stellt sich mit die Frage welches Aufnahme Format das “TVHeadend” erzeugt, diese Aufnahmen auch im XBMC geschnitten und evtl. auch auf DVD gebannt werden könnnen?
    Gruß, Burn.

    • Hi Burn,

      mit XBMC kannst du die Aufnahmen definitiv nicht schneiden.
      Eventuell (?) gibt es ein Addon zum Brennen von DVD’s.
      Da ich kein “TVHeadend” nutze, kann ich dir nicht sagen, um welches Format es sich handelt.

      Was willst du denn mit deinen VDR Aufnahmen tun?
      Sorry, ich verstehe das Problem nicht so richtig.

      Gruß Nico

  5. Hi Nico,
    das waren nur generelle Fragen, da Du oben geschrieben hattest “…installiert man, mit einer TV-Karte, einfach das (HTS) Tvheadend…”. Wollt mal abwegen ob Tvheadend evtl. eine alternative zum VDR darstellt, aber ohne schneiden, plugins zum brennen etc. kommt der VDR garantiert nicht wech.
    Bin gerade dabei meinen VDR im Keller zu uppen auf Gen2VDR V3 und fit zu machen damit auch HD Material abgespielt werden kann. In Gen2VDR ist XBMC als mögliches “Frontend” enthalten.
    Gruß, Burn.

  6. Pingback: Raspberry Pi – RaspBMC – RC6 IR-Empfänger und XBMC Lircmap.xml › loggn.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ vier = 7