FontExplorer – Schriftverwaltung – Snow Leopard

software_fontsDer Linotype FontExplorer X 1.2.3 ist eine kostenlose Schriftverwaltung für das Mac OSX. Die Schriftverwaltung wird allerdings nicht mehr weiterentwickelt. Warum braucht man eine zusätzliche Schriftverwaltung? Wenn man gerne mit Photoshop arbeitet und jedemenge Schriften besitzt! Man kann diese Fonts auch in die mit Leopard/Snow Leopard mitgelieferte Schriftsammlung importiert, jedoch wird man spätestens beim nächsten Neustart feststellen müssen das, dass System sehr träge geworden ist. Dazu gibt es eine extra Schriftverwaltung in der man zwar alle Schriften bereits importieren kann aber diese erst dann aktiviert wenn man sie benötigt.

Apple Fontexplorer Screen

Leider ist der FontExplorer X 1.2.3 dadurch das er nicht mehr weiterentwickelt wird nicht mit Snow Leopard kompatibel, er ist „fast“ voll funktionsfähig das einzige was ihr nicht machen dürft  ist den „System-Fonts Ordner“ aufräumen oder den „System-Font-Cache“ löschen. SL hat bei der Installation 4 neue Schriften mitgeliefert und wenn der FontExplorer aufräumt dann macht er das richtig, sprich die 4 zusätzlichen Fonts werden gelöscht. Diese müsst ihr dann von der SL-DVD zurück kopieren und euren Mac neustarten. Wenn ihr es doch gemacht habt, dann im Terminal nach einlegen der SL-DVD einfach:

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

2 Gedanken zu „FontExplorer – Schriftverwaltung – Snow Leopard“

  1. „SL hat bei der Installation 4 neue Schriften mitgeliefert und wenn der FontExplorer aufräumt dann macht er das richtig, sprich…“ – danke! *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.