Ubuntu – irexec – Cursor mit PC-Funkfernbedienung X10 steuern

Linux-Maskottchen Happy TuxManchmal wäre es ganz praktisch wenn man die Maus bzw. den Cursor mit der PC-Funkfernbedienung X10 steuern könnte. Dazu benötigen wir den Befehl xte aus dem Paket xautomation. Eine kleine HowTo möchte ich euch nicht vorenthalten:

ACHTUNG: Wenn die XBMC Oberfläche bereits per Fernbedienung gesteuert wird ist es nicht ratsam diese Funktion zu nutzen. (Überlagerung)

Nun erstellen wir die .lircrc die beim Starten des irexec-Daemon gelesen wird.

Zu beachten ist das der Dienst irexec als GNOME-User gestartet werden muss. Am Besten tragen wir diesen Start in den GNOME-Autostart unter System > Einstellungen > Sitzungen bzw. System > Einstellungen > Startprogramme ein.

HINWEIS: Leider ist das alte X10 Modell (Pollin) nicht mehr verfügbar, das neue X10 Modell (Amazon) sollte aber, laut einiger Forenbeiträge, genauso funktionieren.

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

Ein Gedanke zu „Ubuntu – irexec – Cursor mit PC-Funkfernbedienung X10 steuern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.