Schneestern 825x510 - Erfahrungsbericht – Devolo Home Control – Weihnachtsbeleuchtung mit Schaltsteckdosen

Erfahrungsbericht – Devolo Home Control – Weihnachtsbeleuchtung mit Schaltsteckdosen

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind …

Es ist Weihnachtszeit, das heißt, es muss überall in der Wohnung und am Fenster glitzern und leuchten. 😉 Letztes Jahr habe ich für unsere Weihnachtsbeleuchtung die D-Link DSP-W215 Smart Plugs verwendet – dieses Jahr wollte ich die Zeitsteuerung mit den Devolo Schaltsteckdosen regeln.

Einrichtung

Im ersten Schritt müssen die Devolo Schalt- & Messsteckdosen natürlich wieder im my devolo Webinterface eingebunden werden. Voraussetzung dafür ist natürlich die Home Control Zentrale, welche es bei Amazon nur im Starter-Kit gibt, aber bei Devolo direkt im Online-Shop glücklicherweise einzeln.

Diese Bausteine lassen sich kinderleicht über das Webinterface, die iOS- oder Android-App mit der Home Control Zentrale verbinden.

devolo Home Control - Baustein hinzufügen

Gruppierungen

Gruppierungen machen bei mehr als einer Schaltsteckdose pro Zeitsteuerung Sinn, ansonsten muss man pro Schaltsteckdose mit gleicher Zeitsteuerung mehrmals die gleichen Zeiten hinterlegen, was logischerweise nicht optimal wäre.

Aus diesem Grund habe ich 3 Gruppierung je Raum angelegt – da diese 3 unterschiedliche Schaltzeiten haben. Wobei bei einer Steckdose pro Raum keine Gruppierung für das Nebenzimmer und Schlafzimmer nötig gewesen wäre – in weiser Voraussicht habe ich diese aber angelegt, falls doch noch eine dazukommen würde. 😮

devolo Home Control - Gruppierungen

Zeitsteuerungen

Im Reiter Zeitsteuerungen kann man pro Gerät oder Gruppierung eine individuell Zeitsteuerung hinterlegen. Pro Zeitsteuerung, in der sich dann die Geräte oder Gruppierungen befinden, kann man die gültigen Wochentage, ein Beginn- und ein Ablaufdatum festlegen.

devolo Home Control - Zeitsteuerungen

Szenen

Der Vollständigkeit halber möchte ich noch kurz den Reiter „Szenen“ erwähnen. Dort kann man beispielsweise eine Funktion anlegen, in der die gesamte Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet und/oder ausgeschaltet wird.

devolo Home Control - Szenen

Fazit

Ich finde es absolut geil, wie viele unterschiedliche Szenarien man mit dem Devolo Home Control abbilden bzw. realisieren kann – das Webinterface (auf dem Laptop oder Desktop) haben die Jungs & Mädels bei Devolo einfach super und vor allem flexibel hinbekommen!

Weiterhin ist aber Fakt, dass die Apps bzw. das Responsive-Design des Webinterfaces, eine Überarbeitung nötig hat. Wie ich bereits in meinem ersten Artikel geschrieben habe, wäre es prima, wenn man in der Übersicht auch die Möglichkeit hätte die Geräte ein- bzw. auszuschalten – ohne dass, das zeitaufwendige Öffnen des Gerätes nötig ist. So zum Beispiel – Photoshop sei Dank:

mydevolo als Responsive Design mit Ein- bzw. Ausschaltfunktion

Außerdem sollte man sich nicht über 4 Punkte bis zur Home Control Übersicht „hangeln“ müssen. (App öffnen > Splash Screen > Warten > Home Control > Warten > Bezeichnung der Zentrale > Warten > Home Control Übersicht)

Leider hat “Smart Home” zur Zeit noch seinen Preis – eine Schalt- & Messsteckdose kostet fast 50€. 😥 Ich hoffe, dass sich das in den nächsten Jahren ändern wird! Stay tuned!

In diesem Sinne, ich wünsche euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Weihnachtsbaum

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

2 Gedanken zu „Erfahrungsbericht – Devolo Home Control – Weihnachtsbeleuchtung mit Schaltsteckdosen“

  1. Hallo,
    hervorragender Beitrag über die smarte Heimsteuerung der Weihnachtsbeleuchtung. Ich würde mich freuen, wenn du vielleicht deine Beiträge in unserer Community bekannt geben könntest. Hast ja einige passende Beiträge über Devolo (HomeControl, dLAN).
    Smarte Grüße und einen guten Rutsch
    Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.