MacHeist – Squeeze vom Laster gefallen

Heute (und bis zum 2. März) gibt es wieder einmal ein gratis Programm bei MacHeist, dieses Programm hört auf den Namen Squeeze. Das Tool nutzt die Kompressionsfunktion in HFS+ und komprimiert im Hintergrund automatisch die ausgewählten Ordner des Systems. Dadurch soll es für mehr Speicherplatz auf unserer Festplatte sorgen. Wie viel Platz man mit Squeeze tatsächlich sparen kann, kann ich leider noch nicht sagen…

EDIT: Zitat – Oliver von aptgetupdate.de

Ich war mal so mutig und habe das für meinen /Application Ordner aktiviert. Dort spare ich ca. 2.5 GB. Performanceeinbussen habe ich nicht feststellen können. Weder beim Starten des Apps noch im laufendem System. Das Komprimieren dauert eine Weile, in der Zeit ist die Systemlast dann doch spürbar.

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

Ein Gedanke zu „MacHeist – Squeeze vom Laster gefallen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.