Test – D-Link Omna 180 – HomeKit Kamera mit 180° Blickfeld

Nach der Logitech Circle 2 habe ich nun eine weitere HomeKit Kamera mit 180° Weitwinkelobjektiv in die Finger bekommen – die D-Link Omna 180 Sicherheitskamera (DSH-C310), daher möchte ich euch einen ausführlichen Erfahrungsbericht nicht vorenthalten.

Mit der D-Link Omna Sicherheitskamera für Ihr Smarthome haben Sie jederzeit alles im Blick. Stellen Sie die smarte Kamera zum Beispiel in den Flur oder richten Sie sie auf die Terrassentür. Somit entgeht Ihnen nichts. Sobald eine Person in das Sichtfeld der Kamera läuft, erfasst sie das Ereignis und sendet Ihnen eine Benachrichtigung direkt auf Ihr Smartphone. Auch bei Nacht ist die D-Link Omna dank IR-LEDs nicht blind und meldet Ungereimtheiten sofort an Sie weiter.

  • 1080p Full HD Kamera
  • 180°-Weitwinkelobjektiv
  • Bewegungserkennung
  • Lokaler Speicher für Videoaufnahmen
  • Zweiwege-Kommunikation
  • Nachtsicht bis auf 5 Meter
  • Apple Homekit
  • Lautsprecher

Test – D-Link Omna 180 – HomeKit Kamera mit 180° Blickfeld weiterlesen

Erfahrungsbericht – D-Link mydlink Smart Plug – DSP-W215 – Smart Home

Vor kurzem habe ich einen Bericht über die Belkin WeMo Switch Steckdosen geschrieben – leider waren diese nicht so das Gelbe vom Ei. Kurze Zeit später ist meine Frau in der Tchibo App über die D-link mydlink Home Smart Plug gestolpert.

D-Link hat diese „smarten“ Steckdosen schon seit längerer Zeit im Angebot, allerdings erst seit Dezember 2014 auch bei uns in Deutschland. Daher habe ich nochmal einen Versuch gewagt und die „intelligenten“ Steckdosen getestet – natürlich perfekt für die Weihnachtszeit. 😎

Natürlich muss man auch hier zuerst die Steckdosen mit dem eigenen WLAN verbinden. Dazu scannt man den, bei jeder Steckdose beiliegenden, QR-Code und hat dann die Möglichkeit sie über WPS oder manuell mit dem WLAN zu verbinden – leider, mit deaktivierter WPS-Funktion bzw. ohne WPS, ziemlich zeitaufwendig.

nk Smart Plug - DSP-W215 - App - Steckdose hinzufügen

Einmal eingerichtet, läuft aber alles problemlos. In der mydlink App kann man natürlich einen eigenen Gerätenamen und auch ein eigenes Bild festlegen. Der jeweilige Gerätename wird auf der Steckdose gespeichert, das Bild hingegen Erfahrungsbericht – D-Link mydlink Smart Plug – DSP-W215 – Smart Home weiterlesen