Test – Sturmschutz mit Homematic IP Funk-Wettersensor pro – HmIP-SWO-PR

Direkt im Anschluss des Artikels „Wärmeschutz mit Homematic IP Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor – HmIP-STHD“ habe ich mich entschlossen, euch auch den Homematic IP Funk-Wettersensor pro (HmIP-SWO-PR) vorzustellen und euch die ein oder anderen tollen Dinge zu zeigen, die man mit ihm anstellen kann. :mrgreen:

Ein paar Maketing-Facts aus dem Hause eQ-3 / ELV kann ich euch nicht ersparen:

Die Wetterdaten sind beim Betrieb über den Homematic IP Access Point über die Homematic IP App darstellbar, sie können aber auch mit anderen Homematic IP Komponenten verknüpft werden, z. B. mit der Heizungs- und Klimatisierungssteuerung oder der Rollladen- oder Markisensteuerung. So können Sie z. B. Ihre Markise steuern lassen: automatisches Ausfahren zum Beschatten bei Sonnenschein oder automatisches Einfahren bei aufkommendem starken Wind oder Regen. Der integrierte Regensensor erfasst neben der Regenmenge auch den Regenbeginn. Test – Sturmschutz mit Homematic IP Funk-Wettersensor pro – HmIP-SWO-PR weiterlesen

Test – Wärmeschutz mit Homematic IP Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor – HmIP-STHD

In den letzten Monaten hört und liest man immer öfter „Homematic IP“, ein einfaches, dennoch flexibles SmartHome-System für den Heimgebrauch. Ganz anders als das normale Homematic mit CCU2 – dies ist nur für fortgeschrittene Benutzer gedacht.

Zum Thema Homematic IP habe ich für euch bereits drei Artikel geschrieben:

Heute wird ein vierter Artikel dazukommen, denn ich möchte euch meinen Erfahrungsbericht zum HmIP-STHD, ein Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor mit Display, und HmIP-DS55, einem Test – Wärmeschutz mit Homematic IP Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor – HmIP-STHD weiterlesen

Kurztest – HomeMatic IP – Wandtaster 6-fach (HmIP-WRC6)

Im Zuge der Automatisierung unserer Rollläden im Wohn-/Essbereich haben wir uns auch einen passenden HomeMatic IP Wandtaster 6-fach (HmIP-WRC6) zugelegt, damit wir ab und an, auch ohne Smartphone, die Rollläden öffnen oder schließen können – in weiser Voraussicht direkt ein 6-fach-Taster. 😉

homematic ip wandtaster 6 fach mmip wrc6 lieferumfang ovp 800x557 - Kurztest – HomeMatic IP – Wandtaster 6-fach (HmIP-WRC6)

Im Lieferumfang enthalten ist der Homematic IP Wandtaster – 6-fach, ein Wechselrahmen, eine Montageplatte, zwei vorgedruckte Beschriftungsfelder, zwei doppelseitige Klebestreifen, zwei Schrauben 3×30 mm, zwei 5er Dübel, zwei AAA Batterien und die Bedienungsanleitung.

Wie von eQ-3 nicht anders zu erwarten, kann man zwei individuelle Beschriftungsvorlagen herunterladen und anpassen.

Des Weiteren kann der Wandtaster einfach in bestehende Schalterserien für 55er Rahmen folgender Hersteller integriert werden – Berker (S.1, B.1, B.3, B.7 Glas), GIRA (System 55, Standard 55, E2, E22, Event, Esprit), Merten (1-M, Atelier-M, M-Smart, M-Arc, M-Star, M-Plan), JUNG (A 500, AS 500, A plus, A creation), Busch Jaeger (balance® SI) und ELSO (Joy).

homematic ip wandtaster 6 fach mmip wrc6 anlernprozess ueber die app 681x800 - Kurztest – HomeMatic IP – Wandtaster 6-fach (HmIP-WRC6)

Der Anlernprozess über die App ist wie gewohnt kinderleicht und verläuft absolut problemlos. Für die Tasterzuordnung habe ich eine „Beschattungsgruppe“ angelegt, um mit dem mittleren Tastenpaar sämtliche Rollläden zu öffnen oder zu schließen – hier könnte man auch ein Öffnen oder Schließen bis zu einer beliebigen Position definieren.

homematic ip wandtaster 6 fach mmip wrc6 tastenzuordnung 681x800 - Kurztest – HomeMatic IP – Wandtaster 6-fach (HmIP-WRC6)

Funktioniert natürlich tadellos! Wir finden, dass der 6-fach Wandtaster eine passende Ergänzung für das HomeMatic IP SmartHome ist, wenn man sein Smartphone mal nicht zur Hand hat.

Klasse!

Test – HomeMatic IP – Rollladenaktor Unterputz (HmIP-FROLL)

Als wir uns vor circa 2 Jahren entschlossen uns ein Einfamilienhaus bauen zu lassen, war uns zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich klar, dass die Rollläden, wenn die Unterputzmodule einmal verfügbar sind, „Smart“ werden müssen – daher sind alle Rollläden mit einem Motor und die Schalter mit einer großen Unterputz-Elektronikdose ausgestattet worden. Sicher, ist sicher!

BTW: Eine Komplettverkabelungen mit KNX oder ähnlichen kam damals nicht in Frage, wäre auch zu kostenintensiv gewesen. 

Bereits seit Jahren (2014) gibt es den Unterputz Fibaro Jalousiesteuereinsatz mit Z-Wave, welcher leider nicht mit dem Devolo Home Control funktionierte. Seit Mitte 2016 gibt es das Qubino Flush Shutter Unterputz-Mikromodul mit Z-Wave auf dem Markt, welches auch ganz gut mit dem Devolo Home Control zusammenarbeitet. Leider haben sich aber unsere Rollladenmotoren Test – HomeMatic IP – Rollladenaktor Unterputz (HmIP-FROLL) weiterlesen

Test – Homematic IP Starter Set Sicherheit

Auf der CeBIT 2017 habe ich mich längere Zeit am Stand von eQ-3 aufgehalten und interessante Gespräche mit den Kollegen geführt.

Grundsätzlich gibt es von eQ-3 zwei unterschiedliche Smart Home Systeme, einmal das normale Homematic (Zentrale = CCU2 / RaspberryMatic) und Homematic IP (Zentrale = Access Point). Die Homematic IP Geräte können auch an einem normalen Homematic-System angelernt werden – aber nicht anderes herum. Der entscheidende Unterschied zwischen den beiden Systemen ist die Zielgruppe bzw. Einstellungsvielfalt – daher möchte ich euch einen ausführlichen Erfahrungsbericht / Testbericht nicht vorenthalten.

Homematic ist für versierte Benutzer, da mit Homematic sehr komplexe Regeln / Steuerungen abgebildet werden können und man einiges an Gehirnschmalz aufwenden muss, um Test – Homematic IP Starter Set Sicherheit weiterlesen