Projekt Media-PC – XBMC – Installation und Konfiguration

XBMC LogoNun kommen wir aber endlich zum XBMC Media Center. Am 1. April ist die dritte Beta von XBMC 13 alias Gotham veröffentlicht worden – welches insbesondere für Android und dem Raspberry Pi optimiert worden ist.
Damit ist für mich die Zeit gekommen, von Frodo auf Gotham zu aktualisieren – daher verwende ich das „unstable“ Repository von XBMC.

Update_140422: Fazit zum Projekt Media-PC

Installation von XBMC

Wer von euch lieber bei Frodo (12.3) bleiben möchte, nimmt einfach die 2. Zeile (ohne #) und lässt die 4. Zeile weg. 😉

Autostart von XBMC

Damit gleich nach dem Starten von Xubuntu und dem automatischen Login, XBMC gestartet wird, muss in den Einstellungen von Xubuntu / XFCE folgendes unter „Sitzung und Startverhalten“ festgelegt werden.

XFCE - XBMC Autostart

Einstellungen von XBMC

Solltet ihr bereits irgendwo eine XBMC Installation laufen haben und ihr wollt alle XBMC Einstellungen, Datenbanken, Plugins, Skins, etc. übernehmen – kopiert euch einfach den .xbmc Ordner aus eurem „alten“ Benutzerverzeichnis, in euer „neues“ Benutzerverzeichnis.

Lircmap.xml für XBMC

Die Datei Lircmap.xml stellt das „Bindeglied“ zwischen der lircd.conf von Lirc und der Keymap.xml von XBMC dar. (~/.xbmc/userdata/Lircmap.xml)

Keymap.xml / Keyboard.xml für XBMC

XBMC führt die in der Keymap.xml definierten Aktionen, die den entsprechenden „XBMC-Tasten“ zugeordnet sind, aus. Grundsätzlich ist der Name der XML Datei in ~/.xbmc/userdata/keymaps egal, es zählt eigentlich nur was in der Datei drin steht. Es hat sich aber irgendwie eingebürgert von der Keymap.xml zu reden, wenn es um die Steuerdatei für die Bedienung von XBMC mit einer Fernbedienung geht. (~/.xbmc/userdata/keymaps/Keymap.xml / Keyboard.xml)

Da die Keymap.xml mehr als 500 Zeilen hat und dies hier den Artikel unnötig sprengen würde, habe ich sie auf Pastebin.com gepostet.

Einstellungen in XBMC

Hier habe ich noch 3 weitere Screenshots von wichtigen XBMC Einstellungen.

XBMC - Hardwarebeschleunigung-hw-acceleration‎Im Falle vom Intel NUC mit Intel HD Graphics 4400 ist es wichtig, die „Hardwarebeschleunigung erlauben (VAAPI)“ zu aktivieren – bei einer NVIDIA Grafikkarte ist die „Hardwarebeschleunigung erlauben (VDPAU)“ zu aktivieren.

XBMC - Audioeinstellungen 01

XBMC - Audioeinstellungen 02Die Audio-Ausgabe haben wir in einem vorherigen Artikel bereits standardmäßig auf HDMI gestellt – daher muss bei „Audio Ausgabegeräte“ nichts umgestellt werden. Wichtig ist auf dieser Seite noch einzustellen, ob euer Fernseher/Verstärker „AC3„, „E-AC3“ und/oder „DTS“ unterstützt – in meinem Fall alles. 😉

Fernseher / Bildschirm kalibrieren in XBMC

Samsung TV - Bildformat, Format, Aspect - Bildanpassung

Oftmals will man über XBMC unter „Einstellungen“ > „System“ > „Video-Hardware“ > „Bildschirm kalibrieren…“ den Fernseher kalibrieren, weil oben, unten, rechts und links etwas vom Bild fehlt. Meistens ist dieses Vorgehen gar nicht nötig – da einfach nur das Format am Fernseher auf 16:9 o.ä. steht, schaut auf jedenfall vorher an eurem TV-Gerät nach „Bildformat“, „Format“ oder „Aspect“.

UPDATE_140417: Bitte vergesst die Einstellung auf dem Bild – lieber 16:9 / 16:10: Stellt es im Fernseher unbedingt auf 16:9 bzw. 16:10!! Wenn ihr „Bildanpassung“ wählt, dann Filme oder Serien im Format 16:9 bzw. 16:10 schaut, habt ihr oben/unten oder links/rechts einen winzigen schwarzen Balken – also „Bildschirm kalibrieren…“ im XBMC!

Viel Spaß!

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple’schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

6 Gedanken zu „Projekt Media-PC – XBMC – Installation und Konfiguration“

  1. Machst Du eigentlich noch mehr mit der Kiste oder wieso full flavoured? Ich finde eine dedizierte Installation wesentlich angenehmer ohne X und ist auch wesentlich flotter oben.

  2. Wieso nimmst du für das ganze nicht einfach Openelec ?

    installieren und fertig , und alles läuft wie geschmiert…. updates gehen auch ohne grössere Probleme…

  3. @Germain schön und gut, nur leider kannst Du mit Openelec schlecht weitere Features oder zusätzliche Services implementieren, zumindest nicht ohne größere Hürden.

      1. Auf meinem laufen etliche Services, Hausautomation, diverse Webservices, Steuerung der ganzen Medienlandschaft usw. Wenn dir natürlich XBMC alleine reicht, gibt es wohl kein Argument dagegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.