Projekt Media-PC – Hardware – Intel NUC D34010WYK

Vor ein paar Tagen habe ich mich dazu entschlossen, einen neue Media-PC aufzusetzen – der Alte ist mittlerweile schon in die Jahre gekommen. 🙄

Update_140422: Fazit zum Projekt Media-PC

Klein, leise und stromsparend sollte er sein! Klar, HD-Filme sollten kein Problem sein – optional mit IR-Empfänger. Lange musste ich nicht suchen, irgendwie ist der Intel NUC im Gedächtnis geblieben!

Intel NUC - leer & offen

Hardware

Gehäuse, Board, CPU: Intel NUC-Kit D34010WYK mit Intel Core i3-4010U (sogar mit IR-Empfänger)
SSD: KINGSTON 30GB SSDNow
RAM: Crucial 4GB CT51264BF160BJ
Zubehör: AmazonBasics Mini-HDMI zu HDMI

Aber aufgepasst, der NUC ist nicht gerade dafür bekannt mit jedem Arbeitsspeicher oder jeder SSD arbeiten zu wollen – daher schaut euch vor dem Kauf, unbedingt, die Hardware-Kompatibilitäts Seiten von Intel an. (Arbeitsspeicher / andere Komponenten u.a. SSDs)

BIOS

Jungs und Mädels, ganz wichtig: Bevor ihr irgendetwas anderes am Intel NUC tut, macht ein BIOS Update. Ihr erspart euch damit wahrscheinlich viel Zeit und Ärger!! :mrgreen:

Warum?“ Werde ich im nächsten Artikel kurz „an­rei­ßen“.

Intel NUC - BIOS-Update

Neuestes BIOS herunterladen (nur die BIO Datei), auf USB-Stick kopieren, an NUC anschließen, Starten, mit F2 ins UEFI-BIOS, Links oben „BIOS Update“ wählen, BIO Datei auswählen, Fertig.

Lautstärke

Kommen wir zur Lautstärke, das fast wichtigste bei einem Media-PC. Der Intel NUC ist leise, mein alter Zotac MAG HD-ND01 war wesentlich lauter. Aber wenn es wirklich still ist, hört man ihn, bis ca. 1-1,5m Abstand – bei einem Film oder einer Serie ist es ja aber nicht „still“. 😉

Dennoch habe ich versucht im BIOS zu optimieren, mit Erfolg – ich nehme nun kein Geräusch mehr wahr, jedenfalls im Idle, bei Auslastung wahrscheinlich schon, aber nur wenn es „still“ wäre.

BIOS > Advanced > Cooling > Minimum Duty Cycle (%) > 20

Erster Eindruck

Hervorragend! Im nächsten Artikel wird es um die Betriebssystemauswahl und anfängliche Probleme gehen.

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple’schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

10 Gedanken zu „Projekt Media-PC – Hardware – Intel NUC D34010WYK“

  1. Hi, Du hast nicht zufällig noch vor da eine SAT Karte einzubauen? Das stünde nämlich bei mir jetzt an. Ich trau mich aber nicht an den VDR

  2. Schick, habe ich in ner ziemlich identischen Konfiguration hier auch seit 2 Monaten stehen. Das Teil rockt.
    Hab das ganze noch in ein passives Gehäuse gesteckt, endlich kein Lüfter mehr!

    Und vom UEFI Bios Bootfuck brauchst mir nix erzählen 😉

  3. Ja, irgendwann ist mein Xtreamer Ultra auf fällig, bisher hat mich immer das IR Gedöns genervt, denn ich will/muss den NUC mit meiner Harmony auch einschalten können und das klappt mit dem Xtreamer Ultra hervorragend.

    Habt ihr da schon Erfahrungen?

        1. Einschalten des Media-PCs (ich nehme an, du verwendest Linux als OS?) mittels Logitech Harmony würde mich auch brennend interessieren. Aber bis das kommt, muss ich eh meine Harmony mal sauber einrichten, bisher will die noch nicht soo 100%ig wie ich will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.