Ubuntu Karmic 9.10 – NVIDIA VDPAU + SMplayer – Dekodieren, Deinterlacen und Skalieren über die GPU

Linux-Maskottchen Happy TuxAlle Jahre wieder…

Am Wochenende wollte mein Ubuntu 9.04 auf das aktuelle 9.10 updaten, verschlafen wie ich war stimmte ich dem Ganzen zu. Nach jeder Menge Fehlermeldungen inklusive nvidia-common wollte das System neu starten, jedoch verweigerte ich den Neustart und genoss meinen Sonntag auf der Couch. Nichtsahnend, was am nächsten Tag wohl passieren mag fuhr ich meinen Media-PC dann am Abend herunter. Nach 8 Stunden Arbeit und den letzten Weihnachtseinkäufen kam ich nach Hause, mein MacBook erblickte das Licht der Welt und mein Media-PC bootetet. Dann erschien plötzlich und völlig unerwartet die Fehlermeldung „Ubuntu running in low graphics mode“. 😡 *…der Abend ist dann wohl gelaufen!*

Nachdem die Versuche den NVIDIA-Treiber über das Karmic Repository zu installieren zwar erfolgreich waren aber keine VDPAU Unterstützung verfügbar war versuchte ich das Ganze noch einmal mit dem NVIDIA-VDPAU-TEAM Repository. Alle Versuche schlugen fehl!

In der Ubuntuusers-Community konnte man verfolgen dass viele Mitglieder Probleme nach dem Update auf Version 9.10 hatten, fast jedes Mal wurde zu einer Neuinstallation geraten.

Gesagt, getan! Zehn Minuten später, mit dem frisch installiertem Ubuntu Karmic 9.10, lief alles wieder wunderbar.  :mrgreen:

Auf dem Launchpad PPA vom NVIDIA-VDPAU-TEAM gibt es ein schönes Repository, ein Rundum-Sorglos-Paket für VDPAU.

Jetzt holen wir den PGP-Key, damit aptitude nicht diese Fehlermeldung NO_PUBKEY 1DABDBB4CEC06767 zeigt.

Nun werden wir uns den aktuellen NVIDIA Treiber und SMplayer mit VDPAU Support aus dem NVIDIA-VDPAU-TEAM Repository installieren.

Nachdem wir aptitude beim installieren zugeschaut haben, führen wir noch die…

…aus. Nun sollten wir unser System oder den X11 neu starten. Keine Panik, wenn ihr immer noch keine vernünftige Auflösung bekommt. Als nächstes müssen wir die /etc/X11/xorg.conf mit nvidia-settings bearbeiten. Diese führen wir, um  genügend Rechte zu haben, als root aus! Lokal im Terminal…

…oder per SSH.

Ubuntu VDPAU #3

Jetzt legen wir die gewünschte Auflösung fest und drücken auf Apply, danach speichern wir die xorg.conf ins Verzeichnis /etc/X11/. So wird beim Booten auch die richtige Auflösung geladen. Nun müssen wir noch einmal unser System oder die KDE/GNOME-Session (Ctrl+Alt+Backspace) neu starten.

Wenn wir den SMplayer starten und in den Optionen > Allgemein -> Video noch vdpau auswählen, diese Einstellungen übernehmen und den SMplayer neu starten, können wir unsere HD-Inhalte ohne CPU-Last über die GPU problemlos wiedergeben. 😉

Ubuntu SMplayer VDPAU

Links:
Ubuntu – NVIDIA VDPAU + SMplayer
Ubuntu – VDPAU – Bildüberlagerungen
Ubuntu für VAAPI Support vorbereiten
Ubuntu – MPlayer inkl. SMPlayer mit VAAPI Unterstützung
Ubuntu – MPlayer quittiert den Dienst mit GCC 4.4.1
Ubuntu – VLC media player mit VAAPI Unterstützung

Veröffentlicht von

_nico

Mac-User aus Leidenschaft, Blogger seit Oktober 2009, 88er Baujahr, technikaffin. Ich fühle mich aber nicht nur auf Apple'schen Betriebssystemen zu Hause, alles was eine Shell hat, interessiert mich besonders! Ihr findet mich auch auf Twitter und Google+.

17 Gedanken zu „Ubuntu Karmic 9.10 – NVIDIA VDPAU + SMplayer – Dekodieren, Deinterlacen und Skalieren über die GPU“

  1. $ vi /home/foooooo/.mplayer/config
    # Write your default config options here!
    vo=vdpau

    $ mplayer filename

    Spaß beiseite, ich möchte es etwas benutzerfreundlicher damit auch mal ein nicht Linux-Guru ein Video wiedergeben kann. 😉

  2. Bitte NIE grafische Programme per „sudo“ starten. gksu und kdesudo funktionieren auch von der Konsole aus. (Gründe gegen sudo im uu.de Wiki)

    Ansonsten Danke für den Überblick, werde mich demnächst mal damit beschäftigen, vllt. bekomme ich das ja auch meiner MythTV-Box ans laufen.

  3. Ja, jetzt müssen wir nur noch ein ganz wesentliches Problem beseitigen: 60Hz Bildwiederholrate RUCKELN auf dem schönen Full-HD Fernseher wie Sxx. Wenn wir jetzt noch rausfinden, wie wir Filme mit 24 oder 25 fps ruckelfrei auf dem Fernseher darstellen können bin auch ich ein glücklicher Mensch (sonst habe ich schon alles im Leben 😉 ). Frohe Weihnachten!

  4. Was bei mir am Ende noch einen Signifikanten Geschwindigkeitsvorteil gebracht hat, war bei Audio den Treiber auf „Pulse“ zu stellen (Alsa bleibt Tonlos)

  5. Danke für den Eintrag, ich bin kein „Konsolefreund“, bin jedoch schon seit einem Jahr fasziniert von Ubuntu und ich finde solche Einträge richtig hilfreich.

    MfG

  6. Guten Tag! Jetzt muss ich mich doch nochmal bei Dir melden. Nachdem ich mir ne neue Graka geholt habe damit vdpau funktioniert, habe ich mein Ubuntu zur Probe noch drei mal neu aufgesetzt. XBMC pvr Testing aus den ppa Intstalliert und den streamdev-server nach Deiner Anleitung Kompiliert. Toll, auf Anhieb ging es mit dem LiveTv in XBMC.
    Ich weiß nur nicht warum ich den Streamdev-server nicht Automatisch beim start von Ubuntu gestartet bekomme. Das muss ich von Hand über die Konsole tun. HDTV geht leider nur einsFestival. TIPP??? auf Lager!!! Ansonsten–Tolle Arbeit von Dir.

    Gruß Thomas

  7. Hi Thomas,

    falscher Artikel?^^

    $ vi /etc/rc.local
    $ /usr/local/bin/vdr -d -P streamdev-server

    Alle Befehle die in rc.local stehen werden nach dem Booten ausgeführt. 🙂

    Das mit den HDTV Kanälen hätte ich auch, entweder lag es an der channels.conf oder am Ubuntu Default DVB-S2 Treiber.
    Aber teste mal meine neue channels.conf findest du unter Downloads. 😉

    Viel Glück

  8. Ich glaub ich hab den fehler gefunden.

    Bei sudo gpg --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv 1DABDBB4CEC06767 && sudo gpg --export --armor 1DABDBB4CEC06767 | sudo apt-key add - && sudo aptitude update

    krieg ich:
    gpg: WARNUNG: Unsicheres Besitzverhältnis der Konfigurationsdatei `/home/server/.gnupg/gpg.conf‘
    gpg: Ausführen von externen Programmen ist ausgeschaltet, da die Dateirechte nicht sicher sind
    gpg: Kommunikation mit Schlüsselserver fehlgeschlagen: Allgemeiner Fehler
    gpg: Empfangen vom Schlüsselserver fehlgeschlagen: Allgemeiner Fehler

  9. Hallo, einfache Frage für euch eine grosse Hilfe für mich. Nach erfolgreicher Installation hänge ich hier bei der Sendersuche. Hauptproblem: Ich kann vdr nicht beenden startet immer wieder neu (daemon). Wie wäre die genaue vorgehensweise für einen komplettsuchlauf 19.2/13.0?

  10. Hallo!

    Vielen Dank für das Tutorial!
    Ich habe ein Problem. Mein frisch installiertes karmic spuckt mir folgendes aus:

    x@x-desktop:~$ sudo gpg –keyserver keyserver.ubuntu.com –recv 1DABDBB4CEC06767 && sudo gpg –export –armor 1DABDBB4CEC06767 | sudo apt-key add – && sudo aptitude update
    gpg: WARNUNG: Unsicheres Besitzverhältnis der Konfigurationsdatei `/home/x/.gnupg/gpg.conf‘
    gpg: Ausführen von externen Programmen ist ausgeschaltet, da die Dateirechte nicht sicher sind
    gpg: Kommunikation mit Schlüsselserver fehlgeschlagen: Allgemeiner Fehler
    gpg: Empfangen vom Schlüsselserver fehlgeschlagen: Allgemeiner Fehler

    Es wär super, wenn mir jemand erklären könnte, was ich eigentlich falsch mache.

    Viele Grüße,
    Magnus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.